AA

Neun Medaillen zum Saisonende

Starker Saisonausklang für Vorarlbergs Behindertenskisportler bei den nationalen Titelkämpfen in Innerkrems. Mit neun Medaillen (vier Gold-, eine Silber- und fünf Bronzemedaillen) wurden die Erwartungen mehr als übertroffen.

Trotz der Ausfälle der Medaillenanwärter Jürgen Egle (krank) und Robert Fröhle (beruflich verhindert) erwies sich Vorarlberg als das stärkste Team bei den Staatsmeisterschaften. Beeindruckend vor allem die Leistung von Stehend-Fahrer Robert Meusburger. Der Egger gewann den Slalom- und Super-G-Bewerb und holte sich im Riesentorlauf die Silbermedaille.

Ebenfalls in Hochform zeigte sich zum Saisonende Monoskifahrer Thomas Bechter. Mit jeweils Gold im Riesentorlauf und Super-G sowie Rang vier im Slalom konnte der Langenegger einmal mehr seine Klasse unter Beweis stellen. Mit Wolfgang Moosbrugger und Philipp Bonadimann konnten sich zwei weitere Ländle Sportler in die Medaillenbilanz eintragen. Mit den Rennen in Innerkrems ist zugleich die Saison für die Behindertenskisportler zu Ende.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Neun Medaillen zum Saisonende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen