Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neun Bregenzerwälder Chöre gestalten das „Chorfenster"

Die kleinen Sänger freuen sich auf ihren großen Auftritt.
Die kleinen Sänger freuen sich auf ihren großen Auftritt. ©ME
Schwarzenberg. Über 300 kleine und große Sängerinnen und Sänger stehen am kommenden Samstag bei ihrem gemeinsamen Konzert auf der Bühne des Angelika-Kauffmann-Saals in Schwarzenberg.

Die vom Chorforum Bregenzerwald organisierte Veranstaltung bietet auch dieses Jahr wieder einen interessanten Einblick in die Bregenzerwälder Chorszene. Der bunte Querschnitt reicht vom Kinderlied über das Volkslied bis zu modernen Rhythmen aus der Chorliteratur. Bereits zum zweiten Mal mit von der Partie ist auch der „kisi”-Chor der Musikschule Bregenzerwald.

Unter der Leitung von Manfred Bischof, Gertrud Moosbrugger und Mirja Bär Meusburger haben sich 50 Kinder auf ihren großen Auftritt vorbereitet. Das Alter der Chormitglieder liegt zwischen sechs und elf Jahren. In kleinen Gruppen von Thal bis Bezau wurde das Programm auf spielerische Art erarbeitet. Für den konzertanten Auftritt beim Chorfenster finden zusätzlich noch zwei Gesamtproben statt. Der „kisi”-Chor wird die Besucher mit dem Volkslied „Am Bergle döt omma”, einem Tanzlied sowie dem polnischen Märchen „Fuchs und Gans” überraschen. Die Probenarbeiten laufen auf Hochtouren. Schließlich wollen sich die kleinen Sänger musikalisch von ihrer besten Seite präsentieren. „Es ist für die Kinder ein riesiges Erlebnis vor einem vollen Saal zu singen”, erläutert Gertrud Moosbrugger.

Durch das Programm des Chorfensters führt Renate Bilgeri. Der Kartenvorverkauf ist am Donnerstag und Freitag von 16 bis 18 Uhr bei Ingrid Rehm, Tel. 05512 3686, möglich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Neun Bregenzerwälder Chöre gestalten das „Chorfenster"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen