Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neujahrsempfang: Konsularischen Korps

Die Vorarlberger Landesregierung lud am 13. Jänner 2004, das Konsularische Korps zum traditionellen Neujahrsempfang nach Bregenz.

Landeshauptmann Herbert Sausgruber hob dabei die Bedeutung der Konsuln für den Abbau kultureller und konfessioneller Grenzen hervor. Der Landeshauptmann ging auch auf die wichtigsten Entscheidungen, die im Jahr 2004 getroffen werden ein: EU-Erweiterung, Österreich-Konvent, Steuerreform und Finanzausgleich.

Europa steht kurz vor dem nächsten, großen Schritt, führte Sausgruber an: “Durch die Erweiterung der EU um zehn neue Staaten im Mai 2004 vergrößert sich die EU um ca. 75 Millionen Menschen”. Die Auswirkungen der EU-Erweiterung seien zwar nicht mit jenen anderer österreichischer Länder mit direkter Grenze zu vergleichen, Vorarlberg betrachte die Erweiterung aber “primär als Chance sowohl für die Beitrittsländer als auch für die – stark exportorientierte heimische Wirtschaft”.

Mit Österreich-Konvent, Steuerreform und Finanzausgleichsverhandlungen stehen auch in Österreich wichtige Entscheidungen an, betonte Sausgruber: “Als Vorsitzender der Landeshauptleutekonferenz werde ich mich dabei vor allem für die Beibehaltung unserer regionalen Spielräume einsetzen”.

Schweden und Senegal im Kurzporträt

Zwei konsularische Vertreter stellten im Rahmen des Empfangs ihre Staaten in einem Kurzporträt vor: “Damit soll das gegenseitige Kennenlernen besser ermöglich werden”, so Landeshauptmann Sausgruber in seiner Begründung. Heuer präsentierten sich Schweden und Senegal.

38 Konsulate in Vorarlberg

Für Vorarlberg sind derzeit 38 Konsulate eingerichtet. 14 davon haben ihren Sitz auch in Vorarlberg. Folgende konsularischen Vertretungen nahmen am Empfang teil:

  • Der Doyen des Konsularischen Korps, Generalkonsul Jurcek Zmauc (Slowenien) mit Konsul Gregor Jovan und Honorarkonsul Josef Höger, die Generalkonsulin Beyza Üntuna (Türkei) mit Konsul Nuray Inöntepe, Generalkonsul Giovanni Pedrazzoli mit Honorarkonsulin Christina Johler (Italien), Generalkonsul.

  • Die Honorargeneralkonsuln Erich Eibl (Island), Helmut Lerch (Senegal), Thomas Wassibauer (Japan) und Anwer Azeem Ahmed (Pakistan)

  • Die Honorarkonsuln Walter-Heinz Rhomberg (Deutschland), Hanno Hämmerle (Schweden), Hubert Gähwiler (Schweiz), Olav Kerp (Bolivien), Erhard Ferstl (Panama), Peter Fitz (Thailand), Ernst Wunderbaldinger (Portugal), Markus Purtscher (Dänemark), Vinzenz Nemes (Ungarn), Jürgen Wagensonner (Belgien), Albert Ruetz (Spanien), Dieter Fuchshuber (Chile), Peter Fritz (Guinea), Christian Elsner (Peru), Lukas Bodner (Tschechische Republik), Jürg Zumtobel (Frankreich), Friedemann Bachleitner-Hofmann (Rumänien) und Robert Neubauer (Indonesien).

  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Neujahrsempfang: Konsularischen Korps
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.