AA

Neujahrsempfang für Bregenzer Vereine

Traditionell am Drei­königstag wurde der Neujahrsempfang der Stadt Bregenz abgehalten.
Traditionell am Drei­königstag wurde der Neujahrsempfang der Stadt Bregenz abgehalten. ©Franz Steiner
Bregenz. „Es war schon immer guter Brauch: Zuerst etwas fürs Auge, dann fürs Ohr und schließlich für den Bauch“, das ist seit Jahren traditionelles Motto des Neujahrsempfangs, zu dem die Stadt Bregenz stets am Dreikönigstag die Repräsentanten der Bregenzer Vereine einlädt, um ihnen damit „Dankeschön“ für deren Einsatz im abgelaufenen Jahr zu sagen.

Rückblick auf Leinwand

Fürs Auge sorgte der Filmclub Bregenz mit einem opulenten Jahresrückblick auf der Großleinwand, fürs Ohr die Stadtkapelle Bregenz Vorkloster unter der Leitung von Zsolt Adrai, für den Kampf gegen trockene Kehlen und leeren Bauch galt der Dank der Gäste elf Sponsoren. Lang war die Liste der Gäste, die den Worten des Bürgermeisters lauschten: Für das Land war Landtagspräsidentin Bernadette Mennel dem Ruf ins Festspielhaus gefolgt, die Bregenzer Stadtratriege war komplett angetreten, die beiden Alt-Bürgermeister Norbert Neururer und Siegfried Gasser sah man unter den Gästen ebenso, wie die Alt-Vizebürgermeister Albert Skala, Dietger Mader und Werner Schelling. Interims-Militärkommandant Oberst Johannes Grissmann, Landessicherheitsdirektor Hans-Peter Ludescher, Landespolizeikommandant Manfred Bliem, Abschnitts-Feuerwehrkommandant Paul Lau und die Bregenzer Feuerwehrkommandanten waren der Einladung ebenso gefolgt, wie Rot-Kreuz-Kommandant Roland Paterno. Natürlich durfte Stadtamtsdirektor Arnulf Eberle als höchster Beamter der Stadt nicht fehlen, die Abteilungsleiter der Stadtverwaltung ließen sich von Alexandra Kagl (Soziales) vertreten. Dir. Josef Semler (Casino), Eric Thiel (Stadtmarketing), Michael Diem und Gerhard Stübe (Bregenzer Festspiele), die Direktoren der Bregenzer Schulen sowie Vertreter fast aller Bregenzer Vereine füllten den Stadtsaal bis auf den letzten Platz.

Franz Steiner

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Neujahrsempfang für Bregenzer Vereine
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen