Neugestaltung des Dorfplatzes Hintere Achmühle

Neugestaltung der Dorfplatzes Hintere Achmühle.
Neugestaltung der Dorfplatzes Hintere Achmühle. ©Stadt Dornbirn
Rund ein Monat nach dem Start der Arbeiten zur Neugestaltung der Dorfplatzes Hintere Achmühle präsentiert sich der Platz wieder im klassischen Sinn eines Dorfkerns und lädt mit dem erweiterten Rasenbereich rund um den Lindenbaum und den Sitzmöglichkeiten zum Verweilen am neuen Dorfplatz ein.

Der Dorfplatz Hintere Achmühle wurde – in Abstimmung mit Bewohnern aus dem Quartier – von der Stadt Dornbirn neu gestaltet. Das Naturdenkmal – die markante Linde – und der Brunnen erhielten durch einen großzügigen Rasenspiegel mehr Lebensraum. Sitzelemente machen den Platz wieder zum beliebten Aufenthaltsort für die benachbarten Bewohner und die gesamte Stadt. Eine Stele mit einer Wetterfahne und Fahrradabstellplätze runden die Gestaltung des Dorfplatz ab. Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann: „Dass die Bewohnerinnen und Bewohner in diesem Bereich endlich einen richtigen Dorfplatz bekommen, war schon seit längerem Ziel der Stadt Dornbirn. Mir war es besonders wichtig, dass bei diesem Projekt die Ideen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger miteinbezogen wurden.“

Durch die geänderte Straßenführung der Haldengasse in die Hintere Achmühle wird eine Verringerung der Geschwindigkeit des fließenden Verkehrs erreicht. Für die aufgelassenen Parkplätze unter der Linde wurden in unmittelbarer Nähe acht Kurzparkplätze errichtet. Mit diesen Maßnahmen erhält das Quartier Hintere Achmühle wieder einen Raum mit dem Charakter eines Dorfplatzes.

 

Quelle: Stadt- und Verkehrsplanung Dornbirn / Eva Thurnher

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Neugestaltung des Dorfplatzes Hintere Achmühle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen