Neugeborenes Baby in Warschau aus dem Fenster geworfen

Ein neugeborenes Mädchen ist in Warschau vermutlich von einem betrunkenen Verwandten aus dem dritten Stock geworfen worden und kurz darauf gestorben. Das Baby, das noch die Nabelschnur aufwies, wurde am späten Montagabend mit schweren Verletzungen auf einem Gehsteig gefunden.

Es konnte jedoch nicht mehr gerettet werden.

Die Polizei fand in der verdächtigen Wohnung im dritten Stock drei stark angetrunkene Personen – die mutmaßliche Mutter des Kindes sowie deren Mutter und Ehemann. Der Fall wird als Mord behandelt, wie die Staatsanwaltschaft erklärte. Die drei Verdächtigen würden vernommen, sobald sie wieder nüchtern seien.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Neugeborenes Baby in Warschau aus dem Fenster geworfen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen