Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neues Werk für Fenster- und Türenbau

Neues Werk an der Ach
Neues Werk an der Ach ©kuehmaier
Werk für Fenster- und Türenbau

Lauterach. Das Bauunternehmen i+R Schertler-Alge errichtet derzeit in Lauterach einen neuen Produktionsstandort für den Fenster- und Türenbau.

Auf knapp 3.500 Quadratmetern werden ab Herbst Fenster und Türen nach Maß gefertigt. Die Investitionskosten für Halle und modernste technische Ausstattung belaufen sich auf rund 4,5 Millionen Euro.
Mit einem Richtfest wurde nun der erste Bauabschnitt für das neue Produktionswerk von i+R Schertler-Alge abgeschlossen. An der Bregenzer Ach entstehen eine 3.000 Quadratmeter große Produktionshalle sowie 350 Quadratmeter Bürofläche.
Das Bauunternehmen erneuert dabei auch die Produktionsanlagen. Modernste CNC-Technik ermöglicht künftig “fast alles, was im Fensterbau machbar ist”, freut sich Abteilungsleiter Thorsten Hölzlsauer. Die neue Anlage kann eine Vielzahl auf die Architektur abgestimmte Fenstersysteme fertigen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • Neues Werk für Fenster- und Türenbau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen