AA

Neues Pflegekonzept im Großen Walsertal

Im Großen Walsertal arbeitet man seit längerer Zeit an einem neuen Pflegekonzept. Zielrichtung ist ein überregionales Konzept, dass sich aber an die Bedürfnisse des Tales und seiner Bewohner anpasst.

Das neue Pflegekonzept “Lebensfreude” hat zwei Grundpfeiler. Erstens: die ambulanten Fälle sollen im gesamten Tal mittels Tagesbetreuung versorgt werden. Zweitens: die schweren Pflegefälle sollen in einem Heim außerhalb des Tales stationär untergebracht werden, sagt Projektleiterin Helga Bickel laut ORF.

Für Personen, die dauerhaft versorgt werden müssen, wird die Zusammenarbeit mit dem IAP Sozialzentrum Ludesch verstärkt, das 2006 erweitert wird. Die genauen Details müssen mit den Verantwortlichen in Ludesch aber noch ausgehandelt werden.

Bei der ambulanten Tagesbetreuung wird derzeit Aufbauarbeit geleistet, eine zentrale Stelle soll das gesamte Großwalsertal koordinieren. Positiver Nebeneffekt des neuen Pflegekonzeptes – so Bickel – die Talschaft muss sich mit dem Thema auseinander setzen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Neues Pflegekonzept im Großen Walsertal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen