AA

Neues Konzept der Bibliothek in Rankweil

Maria Berloffa, Leiterin der Bibliothek Rankweil
Maria Berloffa, Leiterin der Bibliothek Rankweil ©Stefan Peter
Mehr Bilder zu: Neues Konzept der Bibliothek in Rankweil

Rankweil. Das Entwicklungskonzept der Bibliothek in Rankweil zeigt Erfolge. Medien und EDV wurden erneuert, sowie eine Leseförderung für Kinder eingerichtet. Insgesamt führte dies zu einem Anstieg der Entlehnungen, im Vergleich zum Vorjahr, um 25 Prozent.

Im Jahr 2011 erweiterte die Bibliothek ihre Bestände um 2.620 neue Medien. Noch immer kommen pro Monat so zwischen 200 und 300 neue Medien hinzu erklärt Maria Berloffa, Leiterin der Bibliothek in Rankweil. Im Augenblick besteht das Inventar aus 14.463 Büchern, 960 Zeitschriften, 818 Hörbüchern, 417 DVDs und 128 Spielen (Stand 16.03.2012).

Die Leseförderung für Kinder soll professionell gemacht sein und so früh wie möglich ansetzen. Dazu finden wöchentliche Bibliotheksbesuche von Kindergärten und Volksschulklassen statt. Jedes Kind bis 14 Jahre bekommt eine Bibliothekskarte gratis. „Wichtig ist uns auch die Erweiterung des Angebotes von Kinderbüchern in Türkisch/Deutsch“, erklärt Berloffa.

Für das Frühjahr ist ein Flohmarkt geplant, bei dem Medien aus den alten Beständen erworben werden können. Rund 2.000 bis 3.000 Bücher werden voraussichtlich zur Auswahl stehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • Neues Konzept der Bibliothek in Rankweil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen