AA

Neues Kino im Frachtenmagazin

Links im Bild das Frachtenmagazin des einstigen ÖBB-Banhof Schaan-Vaduz welches als KInio umgebaut werden soll
Links im Bild das Frachtenmagazin des einstigen ÖBB-Banhof Schaan-Vaduz welches als KInio umgebaut werden soll ©Manfred Bauer
Takino ins Frachtenmagazin

Schaan – Das “TAKINO” in Schaan ist in die Jahre gekommen und es ist fraglich ob eine Renovierung möglich ist. Aus diesem Grund überlegt der Betreiber, der Filmclub Takino, eine Aussiedelung ins Zentrum von Schaan, in das Frachtenmagazin des einstigen ÖBB-Bahnhof Schaan-Vaduz. Das Frachtenmagazin steht ebenso wie das Bahnhofgebäude unter Denkmalschutz und gehört dem Land. Es eignet sich aufgrund seiner Höhe von fünf Metern optimal als Kinogebäude mit zwei Sälen. Zudem wäre der Platz am Bahnhof direkt beim Bushof im Herzen von Schaan, leicht erreichbar, eine Tiefgarage und Gastronomiebetriebe sind in unmittelbarer Nähe vorhanden.

Ein Stück Kultur

Nachdem die Digitalisierung der Kinos viel schneller voran geht als die Kinobetreiber glauben wollten, ist der Umbau des aus den 50er Jahren stammenden Takino an der Schaaner Zollstraße unumgänglich. Es befindet sich schlicht gesagt in einem erbärmlichen Zustand. Nachdem die Mittel des Filmclubs sehr beschränkt sind, hat dieser den Vorschlag bei der Regierung eingereicht, das Frachtenmagazin umzubauen und so ein Stück Kinogeschichte des Landes zu erhalten. Umgerechnet 2,1 Millionen Euro wären dafür notwendig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Neues Kino im Frachtenmagazin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen