Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neues Infocenter der ÖBB

Am Bahnhof Feldkirch wurde am Mittwoch in Anwesenheit von Landeshauptmann Sausgruber  und Landesstatthalter Egger ein neues Infocenter der ÖBB Planung & Engineering eröffnet.

Dort werden aktuelle Informationen über ÖBB-Schieneninfrastrukturprojekte in Vorarlberg präsentiert.

ÖBB-Projektleiter Karl Schmid kündigte u.a. an, dass in den kommenden Jahren über 200 Mio. Euro in die „nachhaltige Mobilität der Bevölkerung“ investiert werden. Zu den Projekten gehören das sicherheitstechnische Upgrading des Arlberg-Bahntunnels, die Umsetzung des Rheintalkonzeptes und der bis Ende 2006 laufende Umbau des Bahnhofs Feldkirch, der im Durchschnitt täglich von 8.500 ÖBB-Kunden frequentiert wird.

Im ÖBB-Infocenter können Reisende, Pendler, Schüler und andere Interessierte miteinander reden und sich über ÖBB-Projekte informieren. Bundesweit werden jährlich über 400 Mio. Euro in die Modernisierung der Schieneninfrastruktur investiert, erinnerte Schmid.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Neues Infocenter der ÖBB
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.