Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuerrichtung des Vereinsheims Suppersbach

Der Rohbau steht
Der Rohbau steht ©kuehmaier
Bau des neuen Vereinsheims

Bregenz. Die IG Suppersbach, eingebettet zwischen Yachtclub und Mehrerauer Kloster, darf sich schon bald auf ein neues Vereinsheim freuen.

Nach einer rund zweijährigen Planungs- und Entscheidungsfindungsphase wurde im Herbst letzten Jahres das bestehende Gebäude abgerissen und über den Winter mit dem Neubau des Vereinsheimes begonnen. Der “Suppi”, wie er von seinen rund 80 Mitgliedern liebevoll genannt wird, präsentiert sich nun mit einem neuen Äußeren. Vor kurzem konnte schon die Firstfeier begangen werden.
Möglich wurde diese einmalige Chance des Neubaus durch einen entscheidenden Kauf. Die IG Suppersbach konnte das Grundstück, auf dem das frühere Vereinsheim stand von der Stadt und vom Kloster Mehrerau erwerben. Die IG Suppersbach besteht seit dem Jahre 1950. Vordringlichste Ziele des Vereins sind die Erhaltung des Hafengeländes, der gemeinnützigen Anlagen in diesem Bereich und des Clubheimes.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Neuerrichtung des Vereinsheims Suppersbach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen