Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neueröffnung

Die Ländle Metzg Schöch verfügt über attraktivere Verkaufsräumlichkeiten für die Kunden
Die Ländle Metzg Schöch verfügt über attraktivere Verkaufsräumlichkeiten für die Kunden ©Bandi Koeck
Rekordumbau beendet

Feldkirch-Nofels. Die Ländle Metzg Schöch an der Sebastian-Kneipp-Straße wurde zum bereits vierten Mal erweitert und hat Mitte Mai ihre Neueröffnung gefeiert.

Der Umbau ging in einer Rekordzeit von nur 14 Tagen über die Bühne. Die Kunden erfreuen sich nun an der größeren Präsentationsfläche und der riesigen Auswahl an einheimischen Produkten. Das ganze ist viel heller und weiter gestaltet und hat somit für die Kunden an Attraktivität gewonnen. Kältetechnisch wurde der Raum klimatisiert und weckt somit Lust auf die Produkte. Der Eingangsbereich weist eine breite Rampe auf und auch die Parkplätze wurden erweitert. Neu sind auch die Öffnungszeiten. Über die Sommermonate ist die Metzgerei durchgehend von 6 bis 18 Uhr geöffnet.

Der Betrieb, welcher im Jahre 1932 von Josef Schöch gegründet wurde, wird heute in der bereits dritten Generation von den drei Brüdern Dietmar, Manfred und August geführt. Die beiden Söhne von Manfred sind bereits im traditionsreichen Familienbetrieb voll integriert. Christoph arbeitet bereits mit und sein Bruder Stefan fängt kommenden Herbst die Metzgerlehre an.

In einem 10 Jahresrhythmus wurde der Betrieb immer weiter vergrößert und den Bedürfnissen der Kunden und Mitarbeiter angepasst. August Schöch: “Ich freue mich über einen gelungenen Umbau und dass alle Handwerker prompt kamen. Ein Kundenzuwachs von über 30 % bestätigt uns, dass dieser richtig war.”

150 Wurstsorten stammen aus Eigenproduktion. Neben dem Ladenverkauf und eines Partyabholservice wird auch der Großhandel und die Gastronomie beliefert. Lebendtiere, welche vorwiegend aus dem Land stammen, werden wöchentlich im eigenen Haus geschlachtet. Am Montag sind dies Schweine und Kälber, am Mittwoch Großvieh wie Stiere und Rinder.

Ein Termin zum Vormerken: Am Samstag, 17. Juli wird ein Grillkurs auf dem Betriebsgelände der Metzgerei statt finden. Alle Interessierten erhalten von 17 bis 21 Uhr wertvolle Tipps und Tricks rund ums Grillen. Gegrillt werden die verschiedensten Fleisch- und Wurstsorten auf Smoker, Kugel-, Platten- und Rostgrill.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Neueröffnung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen