AA

Neueröffnung des „Elastisana's"

Gemütliche Atmosphäre im Café Elastisana.
Gemütliche Atmosphäre im Café Elastisana. ©dk
Dagmar König ist die neue Pächterin des Cafés am Kehlerpark.
Weitere Fotos

Dornbirn. Das „Elastisana” gibt es nun schon seit dem Jahre 1939. Damals war es ein Geschäft u.a. für Bademode und Skiunterbekleidung, heute ist es eine renommierte Lokalität. Seit dem 7. Jänner steht die verheiratete Dornbirnerin Dagmar König hinter der Bar und verwöhnt ihre Gäste. „Geht nicht, gibt’s nicht!”, so lautet ihr Motto und so locken neben besonderen Wein- und Whiskeysorten von Montag bis Freitag ein frisch zubereitetes gutbürgerliches Mittagsmenü um 9,80 Euro, dazu gibt es ein alkoholfreies Getränk nach Wahl. Für die Speisen verwendet die Chefin ausschließlich Fleisch aus Österreich und Eier aus Freilandhaltung.

Ab 11 Uhr hat das „Elastisana” Werktags geöffnet, für kleine Gesellschaften, Feiern und Feste ist Dagmar König auch gerne außerhalb der Öffnungszeiten verfügbar. Auf alle Besucherinnen und Besucher wartet ein kleines, gemütliches Nichtraucher- Café, das im Sommer über einen schönen Gastgarten verfügt.
Es lohnt sich also auf jeden Fall einen Abstecher dorthin zu machen!

Weitere Infos unter www.elastisana.at.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Neueröffnung des „Elastisana's"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen