Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuer Postenkommandant

Rudolf Oberleiter ist der neue Leiter des Gendarmeriepostens in Nenzing. Sein Vorgänger Hugo Haselwanter trat seinen wohlverdienten Ruhestand an.

Oberleiter (Jahrgang 1944) ist seit 35 Jahren bei der Bundesgendarmerie und
war zuletzt neun Jahre beim Posten Brand als Dienststellenleiter
eingesetzt. Der Gendarmerieposten Nenzing ist derzeit mit sieben Beamten
besetzt, die rund 5600 Personen in Nenzing und den verschiedenen
Außenparzellen zu betreuen haben. Zu den Besonderheiten der Dienststelle
zählen ein Hundeführer, zwei Beamte der Einsatzeinheit sowie je ein Beamter
der “Ländle-Cobra” und der Alpinen Einsatzgruppe. Optimal auch das
Arbeitsumfeld der Nenzinger Gendarmeriebeamten: Die Dienststelle wurde vor
wenigen Jahren umfangreich renoviert und den heutigen Anforderungen
angepasst.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Neuer Postenkommandant
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.