AA

Neuer Lehrberuf im Ländle: Ölz bildet Lebensmitteltechniker aus

Von der Vorarlberger Lebensmittelindustrie initiiert, gibt es ab 2009 erstmals die Möglichkeit, eine Lehre als Lebensmitteltechniker/in zu machen. Der Meisterbäcker Ölz unterstützt diese Initiative und schreibt zwei Lehrstellen aus.

Am 25. Februar 2009 (14:00 Uhr bis 16:00 Uhr) sind Interessierte eingeladen, sich bei einem Info-Tag über den neuen Lehrberuf zu informieren.

Beruf mit Perspektive

Für die neuen technischen Produktionsverfahren in der Lebensmittelerzeugung werden Mitarbeiter mit neuen fachlichen Qualifikationen gebraucht – egal, ob es sich um Backwaren, Fruchtsäfte, Milchprodukte oder Schokolade handelt. “Ich freue mich sehr, dass wir zwei neue Lehrstellen schaffen können, um diesen tollen Beruf zu vermitteln. Auf die Lehrlinge wartet ein spannendes Aufgabengebiet bei Österreichs führendem Backwarenhersteller”, so Bernhard Ölz, Geschäftsführer der Ölz Meisterbäcker GmbH.

Umfassendes Aufgabenfeld

Das Tätigkeitsfeld eines Lebensmitteltechnikers ist vielfältig. Neben dem Bedienen und Überwachen von Geräten, Apparaturen, Produktions- sowie Abfüll- und Verpackungsanlagen, ist auch die Durchführung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung ein Aufgabenbereich. Weitere Teilbereiche sind das Arbeiten mit den Rohstoffen, Dokumentation von technischen Daten sowie Sicherheitsvorschriften, Hygienevorschriften, Normen und Umweltstandards.

Info-Tag beim Ölz Meisterbäcker

Alle interessierten Jugendlichen haben am Mittwoch, den 25.02.2009 die Möglichkeit, sich bei einem Info-Tag über den neu initiierten Lehrberuf zum Lebensmitteltechniker zu informieren. Michael Hatt, Lehrlingsausbildner beim Meisterbäcker, wird die Interessierten durch die Produktion führen und vor Ort erläutern, welche Aufgabengebiete auf zukünftige Lebensmitteltechniker warten. Der Schnuppertag bietet die Chance, etwaige Fragen gleich vor Ort und mit dem Experten zu klären. Eine tolle Chance, um erste Produktions-Luft zu schnuppern.

Fakten – Lehrberuf Lebensmitteltechniker:

  • Die Lehrzeit dauer 3 ½ Jahre und wird mit der Lehrabschlussprüfung abgeschlossen.
  • Der Unterricht erfolgt als Blockunterricht (10 Wochen pro Lehrjahr) in der Berufsschule in Wels, OÖ.
  • Anforderungen an Interessierte: Guter Hauptschulabschluss (mindestens 2. Leistungsgruppe) mit guten Noten in Biologie, Chemie, Physik, Deutsch sowie Mathematik. IT-Grundkenntnisse in Excel und Word sowie großes Interesse an Lebensmitteln.

Info-Tag:

  • Termin: Mittwoch, 25.02.2009, 14:00 bis 16:00 Uhr
  • Ort: Ölz Meisterbäcker, Achstraße 9, Dornbirn, Haupteingang
  • Anmeldung: Bei Lehrlingsausbildner Michael Hatt unter michael.hatt@oelz.com oder 05572 3840-212.
  • Programm: Führung durch die Produktion der Meisterbäckerei Ölz sowie Fragen- und Antwortrunde mit dem Experten vor Ort.

Zum Unternehmen Ölz

Seit 1938 stellt Ölz als österreichisches Familienunternehmen erfolgreich Backwaren her. Ölz Meisterbäcker ist klarer Marktführer und die beliebteste Backwarenmarke in Österreich (Gallup 2007). Die Markenbekanntheit beträgt gestützt 98%. 86% aller Österreicher greifen zu Ölz Produkten.

Beschäftigte in Vorarlberg: 420 Personen
Beschäftigte an anderen Standorten: 313 Personen
Gesamtumsatz 2006: EUR 132,8 Mio.
Gesamtumsatz 2007: EUR 140,5 Mio.
Umsatzsteigerung 2006-2007: 5,8%
Exportquote gesamt: 29,3% vom Umsatz 2007
Produktpalette: 100 Produkte + 30 Saisonprodukte
Standorte: 18 Lagerstandorte in Österreich, 5 in Deutschland und 4 in der Schweiz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Neuer Lehrberuf im Ländle: Ölz bildet Lebensmitteltechniker aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen