AA

Neuer Krippenplatz in Bregenz

Die lebende Krippe zieht auf den Sparkassenplatz um.
Die lebende Krippe zieht auf den Sparkassenplatz um.
Georg Fritz hat einen neuen Standort für seine lebende Krippe.

Bregenz. In wenigen Tagen findet der Weihnachtszauber auch in der Bregenzer Innenstadt statt. Mit dabei ist auch wieder das Urgestein aus Möggers Georg Fritz mit seiner lebenden Krippe. „In diesem Jahr müssen wir mit der Krippe umziehen und sind am Sparkassenplatz zu finden. Ich würde mich freuen, wenn trotzdem viele Besucher vorbeischauen würden“, so Fritz.

Tierschutz geht vor

Eine weitere Änderung wird es auch für die Tiere der Krippe in der Silvesternacht geben. Nach zahlreichen Aufforderungen von Tierschützern wird Fritz dem Druck nachgeben, die Tiere in der Silvesternacht abholen und in den heimischen Stall fahren. „Von vielen Seiten gab es Beschwerden, dass die Tiere durch Böller in der Silves­ternacht nicht sicher sind, deswegen habe ich nachgegeben“, so Fritz.

Sänger gesucht

Der Bauer vom Schönsteinhof in Möggers freut sich nicht nur auf zahlreiche Gäste, die die lebende Krippe bis zum 6. Jänner besuchen. Er ist auch auf der Suche nach Sängern. Kindergärten und Schulklassen, die weihnachtliche Lieder vor Fritzs Krippe singen wollen, können sich unter Tel. 05573 83984 oder 0664 4856572 melden. „Alle jungen Leute, die drei Weihnachtslieder singen, bekommen einen Punsch“, so Fritz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Neuer Krippenplatz in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen