Neuer Kommandant der Stadtpolizei

Hans-Peter Schwendinger ist der neue Leider der Stadtpolizei Dornbirn.
Hans-Peter Schwendinger ist der neue Leider der Stadtpolizei Dornbirn. ©Stadt Dornbirn
Hans-Peter Schwendinger ist der neue Leiter der Stadtpolizei Dornbirn.

Dornbirn. Hans-Peter Schwendinger ist seit über 35 Jahren im Dienst der Stadtpolizei Dornbirn und seit 2017 als Kommandant-Stellvertreter tätig. Seine Erfahrung und sein herausragendes Engagement für die Stadtpolizei Dornbirn machen ihn zur perfekten Besetzung, um die größte Gemeindesicherheitswache in Vorarlberg zu leiten.

Sicherheit ist ein wesentliches Kriterium für die Lebensqualität. Mit der Stadtpolizei hat Dornbirn die größte Gemeindesicherheitswache in Vorarlberg. Die Beamt:innen kümmern sich um die Bearbeitung von Anzeigen ebenso wie bestimmte sicherheitspolizeiliche Aufgaben und die Verkehrsüberwachung. Auch die ortspolizeilichen Verordnungen werden hier vollzogen, wie etwa das Alkoholverbot am Bahnhof. Das Aufgabengebiet für den Kommandanten ist ebenso breit gefächert: Von administrativen Tätigkeiten wie Organisation, Budgetplanung und der klassischen Führungsaufgabe bis zur Entwicklung von Sicherheitsstrategien ist alles dabei.

Deshalb müssen die Bewerber:innen nicht nur den hohen fachlichen, sondern auch persönlichen Anforderungen entsprechen, die mit dieser Führungsfunktion verbunden sind. Hier erfüllt Hans-Peter Schwendinger alle Voraussetzungen. Er ist seit 2011 als dienstführender Sicherheitswachebeamte tätig. Seit Oktober 2017 ist er als Kommandant-Stellvertreter betraut und unterstützt tatkräftig den Kommandanten in der Leitung der Dienststelle. Als Nebentätigkeit war Hans-Peter Schwendinger auch als Sicherheitsfachkraft für Verwaltung aktiv. Durch seine langjährige Arbeit als Stadtpolizist ist er mit der Historie, Entwicklung und strategischen Ausrichtung der Dienststelle bestens betraut.

Ebenso kennt er die vielfältigen Führungsherausforderungen im bestehenden Team aus 34 Mitarbeiter:innen. Seine neue Aufgabe beschreibt der designierte Kommandant lächelnd in drei Worten: „Herausforderung, Freude, Gemeinsamkeit“. So plant er bereits, das Kommando künftig im Rahmen einer „Führungstrias“ zu organisieren, die aus dem Kommandanten, sowie dem ersten und zweiten Stellvertreter besteht.

Besonders hervorzuheben ist das menschliche Engagement, mit dem Hans-Peter Schwendinger Dienst und Ehrenamt versieht. So ist er mehr als 35 Jahre lang freiwilliger Mitarbeiter beim Roten Kreuz, wo er 2005 zum Kommandanten der Abteilung Dornbirn gewählt wurde. Für seine Führungsqualität und sein besonderes Engagement für das Gemeinsame und das Miteinander in der gesamten Organisation des Roten Kreuzes wurde er 2021 mit dem Verdienstzeichen des Landes Vorarlberg ausgezeichnet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Neuer Kommandant der Stadtpolizei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen