AA

Neuer Kindi für Gisingen

Bild: Kindergärtler, Politiker und Baumeister bemühten sich mit Spaten und schwerem Baugerät um einen zügigen Baubeginn.
Bild: Kindergärtler, Politiker und Baumeister bemühten sich mit Spaten und schwerem Baugerät um einen zügigen Baubeginn. ©Manfred Bauer
BIlderserie

1,4 Millionen investiert Feldkirch in den Neubau des Kindergarten Oberer Riegel in Feldkirch-Gisingen.

Feldkirch. “Die bedarfsorientierte Weiterentwicklung der Betreuungsangebote für Kinder hat in Feldkirch seit den 90er Jahren und gemäß dem Feldkircher Kinderbetreuungskonzept von 1998 zu einer ständigen Ausweitung dieser Angebote geführt”, stellt Bürgermeister Mag. Wilfried Berchtold in seiner Ansprache zum symbolischen Spatenstich für den neuen Kindi Oberer Riegel in Gisingen fest. Das jetzt begonnene Kindergartenprojekt (Modulbauweise) ist das erste von insgesamt dreien, die zusammen ab Herbst 2010 rund 160 zusätzliche Kindergartenplätze für die Feldkircher Kinder bieten und rund 3,5 Millionen kosten werden.

“I wünsch mir a Pferd”

Viel Freude und Spaß gab es bei den Kindergärtlern und deren Pädagoginnen, sie trugen Lieder vor und hatten sich mit “schwerem” Baugerät zur Mitarbeit am Bau bereit gemacht. Unter anderem trugen die Kinder auch weitere nicht ganz unbescheidene Wünsche für ihren neuen Kindergarten an Bürgermeister Mag. Berchtold heran: “I wünsch mir, dass es a Pferd im neua Kindergarta git”, meinte ein Mädchen. Wenig bescheidener gab sich ein Junge, er wünschte sich ein Schwimmbad im neuen Kindi! Zufriedener und wohl realistischer war anderer Junge der sich nur eine Bauecke im neuen Kindi wünschte.

Prominenz

Zum Spatenstich hatten sich neben Bürgermeister Berchtold Kindergarteninspektorin Margot Thoma, Vizebürgermeisterin und Kindergarten-Referentin Erika Burtscher sowie Ortsvorsteher Peter Vaschauner eingefunden. Anwesend waren auch die Vertreter der Baufirmen DI Heinz Walter Rhomberg und DI Alexander Stroppa von Hilti und Jehle.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Neuer Kindi für Gisingen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen