Neuer Forsthof in der Enz wird eröffnet

Dornbirn - Der Neubau des Holzheizwerks an der Gütlestraße bedeutet auch für den Dornbirner Forstbetrieb einen Neubeginn. Die Forsthof-Eröffnung ist am 29. Juli 2009 (Mittwoch), um 17:30 Uhr.

Da der Platz beim Werkhof nicht mehr zur Verfügung steht, musste ein neues Gebäude errichtet werden. Als idealer Standort erwies sich der Platz neben dem Parkplatz beim Waldbad Enz. Hier werden schon bisher in den Wintermonaten Holzarbeiten durchgeführt bzw. wurde hier Holz gelagert. Mit der neuen Hackschnitzellageralle, dem neuen Holzheizwerk und anderen Hackschnitzel-Heizanlagen haben sich die Aufgaben des Dornbirner Forstbetriebes in den vergangenen Jahren ohnehin verändert. Mit dem neuen Gebäude sollen vor allem die Arbeiten im Winter erleichtert werden.

Gelagert werden die Stämme großteils beim Lagerplatz Waldfried aber auch beim Hackschnitzellager in Stöcken. Im Winter steht auch der Parkplatz des Waldbad Enz zur Verfügung. Verhackt wird in erster Linie Sägerestholz, Rinde und Astholz, das auf anderem Wege nicht verwertbar wäre. Der Forstbetrieb stellt auch Scheitholz her – ein Service, der von vielen Kachelofen oder Schwedenofen Besitzern gerne in Anspruch genommen wird. Das Scheitholz wird in erster Linie in der neuen Halle verarbeitet.

Informationen und Bestellungen von Brennholz gibt es im Amt der Stadt Dornbirn, Tel. 05572 306 5501 oder forstbetrieb@dornbirn.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Neuer Forsthof in der Enz wird eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen