AA

Neuer Fahrplan im Montafon

Montafon - Kommenden Sonntag, 9. Dezember, tritt der neue Fahrplan der Montafonerbahn in Kraft.

„Wir waren bemüht, den Fahrplan noch besser unseren Kundenwüschen anzupassen“, sagt Verkehrsleiter Gebhard Schoder von mbsBus ins Schruns.

Umweltschonend

Seit der Übernahme des Öffentlichen Personennahverkehrs vor gut zwei Jahren von der Post werde kontinuierlich an diesem Ziel gearbeitet. So wurde unter anderem die Busflotte in den vergangenen Monaten auf den höchsten Standard gebracht. „Seit der Übernahme haben wir acht neue Busse gekauft“, schildert Schoder. „Drei davon erfüllen bereits die hohe Umweltrichtlinie Euro 5, die erst ab 2009 verpflichtend ist.“ So werden bei diesen topmodernen Mercedes-Bussen die Abgase deutlich reduziert und somit die Umwelt geschont. Die Stickoxidabgase werden um 60 Prozent verringert, die Russpartikelreduktion liegt sogar bei 80 Prozent. „Zudem verfügen die Busse der Montafonerbahn über die neuestens Sicherheitsstandards, sind voll klimatisiert und mit Videokameras wird sogar – zum Wohle und Schutz der Busbenutzer – der Innenraum überwacht.“

Berücksichtigt

Bei der mbsBus arbeiten mittlerweile 28 Personen, die Flotte besteht aus 18 Bussen. Jährlich werden mehrere Zehntausend Kilometer auf den vielen Fahrplanstrecken zurückgelegt. „Dementsprechend kennen unsere Fahrer die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden“, führt mbs-Verkehrsleiter Gebhard Schoder weiter aus. Was natürlich bei der Erstellung des neuen Fahrplanes entsprechend berücksichtigt wurde.

INFOZEILE:
Nähere Infos unter der Fahrplan-Hotline 0 55 56/9000-800

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Neuer Fahrplan im Montafon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen