Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuer Chefarzt im Krankenhaus Dornbirn

Dr. Guntram Winder (re) übergibt die Chefarztfunktion im Krankenhaus Dornbirn an Dr. Walter Neunteufel (li) .
Dr. Guntram Winder (re) übergibt die Chefarztfunktion im Krankenhaus Dornbirn an Dr. Walter Neunteufel (li) . ©Krankenhaus Dornbirn
Dornbirn. Chefarztwechsel im Stadtspital: Dr. Guntram Winder legte mit Jahreswechsel seine Funktion als Ärztlicher Leiter im Krankenhaus Dornbirn zurück und übergab die Führung an seinen Stellvertreter Dr. Walter Neunteufel.

Seit 1. Jänner 2015 ist Dr. Walter Neunteufel Ärztlicher Leiter des Krankenhauses Dornbirn. Neunteufel ist auf vier Jahre bestellt und wird von Dr. Harald Sparr als Stellvertreter unterstützt.

Dr. Winder übernahm die Ärztliche Führung 2011 und stellte sich in den vergangenen drei Jahren zahlreichen Herausforderungen: In seine Amtszeit fallen die Gehaltsreform für Krankenhausbedienstete, der Start des Arbeitszeitprojektes, der Umbau der Kinder- und Jugendabteilung sowie die neuen Rekrutierungsmaßnahmen aufgrund des zunehmenden Ärztemangels. Auch die Gründung und Weiterentwicklung des Klinisch-Ethischen Komitees zeugt von der hohen fachlichen und sozialen Kompetenz, die Winder in die Entwicklung der Patientenbetreuung eingebracht hat.

Der neue Chefarzt Dr. Walter Neunteufel ist seit 20 Jahren Leiter der Gynäkologie und Geburtshilfe in Dornbirn. Unter seiner Führung entwickelte sich die Geburtenstation zur beliebtesten in Vorarlberg und die gynäkologische Onkologie erreichte durch sein Engagement ein hohes Niveau. Diese Führungskompetenz, die Dr. Neunteufel u.a. in der Zeit von 1998 bis 2002 als Chefarzt bewiesen hat, wird er nun in die Weiterentwicklung des Stadtspitals einbringen.

Chefarztposten mit Rotationsprinzip

Seit 1998 wird die Chefarztfunktion in Dornbirn aus den Reihen der Primarärzte im Rotationsprinzip besetzt. Diese Funktion wird jeweils nach Ablauf der vereinbarten Führungsperiode einem anderen Primararzt im Hause übertragen. Der Chefarzt ist die verantwortliche Führungskraft für den gesamten ärztlichen Bereich und gleichberechtigtes Mitglied innerhalb der Krankenhausleitung, die aus Chefarzt, Verwaltungsdirektor und Pflegedirektor besteht.

Bürgermeisterin Andrea Kaufmann: „Wir sind stolz, dass Dornbirn mit dem letzten Stadtspital in Vorarlberg zur Grundversorgung eines Einzugsgebietes von 100.000 Menschen beitragen kann. Die kollegiale Führung ist dabei ein wichtiger Pfeiler des Erfolges und wir danken Guntram Winder für sein großes Engagement in den vergangenen drei Jahren.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Neuer Chefarzt im Krankenhaus Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen