Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuer Anstoß durch PISA-Ergebnisse

"Wir nehmen die angedeuteten PISA-Ergebnisse sehr ernst", betont Schullandesrat Siegi Stemer: "Wir werden die Leseinitiative 'Heascht gleasa?' fortsetzen und dem Lesen in den Kindergärten und Schulen noch mehr Aufmerksamkeit schenken."

Klar muss laut Stemer aber sein, dass das schlechte Abschneiden der Schülerinnen und Schüler eine vielschichtige Herausforderung ist und viele Ursachen hat.

“Reflexartige Kritik und unseriöse Urteile ohne genaue Kenntnis der Studie bringen uns nicht weiter, denn dass das Wecken der Lesefreude und die Stärkung der Lesefähigkeit ein pädagogisches Dauerprogramm ist, muss Fachleuten nicht erklärt werden”, so Stemer.

Der Schullandesrat appelliert nicht nur an Kindergartenpädagoginnen und Lehrpersonen, auch alle Familienmitglieder sind aufgerufen, die Lesefreude von Kindern zu fördern, denn “Lesen ist ein Dauerauftrag an die ganze Gesellschaft”. Stemer empfiehlt daher:

  • Mama, Papa, Oma oder Opa sollen den Kleinen viel vorlesen,
  • wenn Kinder, die Lesen lernen, uns etwas Vorlesen wollen, sollten wir geduldig zuhören,
  • es ist wichtig, dass die Kinder sehen, dass wir selber Bücher und Zeitungen lesen,
  • Bewusstes time-out von Fernsehen und Computerspielen schafft Zeit für Bücher,
  • Vorarlberg hat ein ausgezeichnetes Bücherei-Netz: “Lesen ist ein günstiges Hobby”, betont LR Stemer.

    Die im Schuljahr 2002/03 gestartete Leseinitiative “Heascht gleasa?” wird in den Schulen fortgesetzt. “Der 200. Geburtstag von Hans Christian Andersen am 2. April 2005 wird wohl wieder Anlass für einen besonderen Vorarlberger Lesetag sein”, kündigt Stemer an.

  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Neuer Anstoß durch PISA-Ergebnisse
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.