Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neue Verbrecher-Jagd: SMS-Warnung

Eine neue Art der Verbrecher-Jagd ist mittels SMS geplant. So sollen etwa nach einem Ladendiebstahl andere Händler per SMS gewarnt werden und falls möglich auch eine Personenbeschreibung des Täters via Handy bekommen.

Ab März will die Kriminalpolizei interessierte Händler per SMS über Diebe warnen, so der ORF. Die Sparte Handel in der Wirtschaftskammer zeigt großes Interesse daran. Nun will die Wirtschaftskammer mit den Werbegemeinschaften der Städte Gespräche aufnehmen.

Gegen eine Einverständniserklärung wird man als Geschäftstreibender auf eine Liste aufgenommen. Wenn in der nahen Umgebung ein konkreter Vorfall passiert ist, schickt die Polizei ein Warn-SMS an die Händler der lokalen Listen.

Die Warnung auch auf Drogendelikte auszuweiten, das fordern die Freiheitlichen im Burgenland, hält Herbert Humpeler vom Landeskriminalamt für nicht praktikabel. Es mache auch keinen Sinn, Einzelpersonen auf die Liste zu nehmen.

Noch im Jänner wird ein weiteres Treffen zur technischen Umsetzung stattfinden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Neue Verbrecher-Jagd: SMS-Warnung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen