Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neue Seilbahn in Bezau einzigartig in Österreich

Bezau - Am morgigen Samstag geht die neue Bezauer Bahn der Bauart „Funifor“ in Betrieb. Die Seilbahn legt zwölf Meter in der Sekunde zurück, so dass die Bahn mit bis zu 43 km/h den Berg hoch saust. VOL Live sprach mit Betriebsleiter Rudolf Eberle.
Seilbahn Bezau I
Seilbahn Bezau II
Einzigartige Seilbahn
Erste Impressionsfahrt

Der offiziellen Eröffnung am Samstag sieht Eberle gelassen entgegen. In den letzten Monaten und Tagen haben er und sein Team ganze Arbeit geleistet. „Seit dem Frühling sind wir gut vorangekommen“, weiß der Betriebsleiter der Seilbahn Bezau und schließt an: „Wir sind stolz darauf, die erste Funifor in Österreich zu haben“. Dieser Seilbahntyp zeichnet sich durch seine vier Meter breiten Spuren aus, die Windstabilität garantieren.

Um dem zukünftigen Besucherstrom  genügen zu können, wurden zusätzliche Parkplätze angekauft. Darüber hinaus wird die alte Talstation abgerissen und den Besuchern alsbald zum Parken zur Verfügung stehen. Ab Dezember fährt außerdem ein weiterer Dörferbus auf der Linie Bezau – Mellau und Bizau.

 

VOL Live Interview mit Betriebsleiter Rudolf Eberle:

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

 

Erste Impressionsfahrt mit der neuen Seilbahn:

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bezau
  • Neue Seilbahn in Bezau einzigartig in Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen