AA

Neue Parkgebühren ab 1. Jänner 2013

Parkplatz Seestadt
Parkplatz Seestadt
In der Bregenzer Stadtvertretung am 6. Dezember 2012 wurde eine Anpassung bei den Parkgebühren ab 1. Jänner 2013 beschlossen.

Wie Bürgermeister DI Markus Linhart nach der Sitzung mitteilte, erfolge eine moderate Erhöhung der Stundentarife in den Zonen A und B, und zwar im Gleichklang mit den Städten Dornbirn, Feldkirch und Bludenz, die ihre jeweiligen Beschlüsse ebenfalls noch vor Weihnachten fassen werden.

Im Detail: Der Tarif für das Parken in der Zone A wird von € 1 auf € 1,10 und in der Zone B von € 0,60 auf € 0,70 pro Stunde erhöht. Die Mindestparkabgabe beträgt € 0,30. Dafür kann man sein Auto dann 16 Minuten (Zone A) bzw. 22 Minuten (Zone B) abstellen. Die Gebühren für Tages-, Pendler-, Anwohner- und Unternehmer-Parkkarten differieren in den einzelnen Städten aufgrund der örtlichen und funktionalen Strukturen, bleiben in Bregenz aber unverändert.

Während die Parkraumbewirtschaftung – dazu zählen die Kosten für Pacht, Schneeräumung, Beleuchtung, Ausstattung etc. – in den vergangenen 25 Jahren für die Stadt permanent teurer wurde, gilt dies für das Parken selbst nicht. In dem genannten Zeitraum wurden die Tarife nämlich nur dreimal angepasst (2000, 2008 und 2010). Auch bloße Indexanpassungen erfolgten nicht, sodass das Parken heute inflationsbereinigt sogar billiger ist als früher.

Durch die Parkraumbewirtschaftung in Vorarlbergs Städten sind schon bisher viele Dauerparker/innen auf die gleichzeitig ausgebauten Mobilitätsformen Bahn, Bus und Fahrrad umgestiegen, wodurch das Verkehrsnetz und die Umwelt entlastet wurden. Um den Wechsel vom motorisierten Individualverkehr zum ÖPNV weiter zu unterstützen, werden Tarifanpassungen bei den Parkgebühren aus verkehrsplanerischer Sicht als notwendig erachtet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Neue Parkgebühren ab 1. Jänner 2013
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen