Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neue Nachwuchspatenschaften bei der Austria

Marco Miesenböck beim Training mit der U7-Mannschaft.
Marco Miesenböck beim Training mit der U7-Mannschaft. ©Vincent Baur
Hunderte Nachwuchskicker, Eltern, Vereinsfunktionäre und Fans pilgerten am Sonntag, den 10. Juni, ins Reichshofstadion. Nicht etwa die laufende EM bewegte die Massen, sondern die Auftaktveranstaltung rund um die neue „Nachwuchspatenschaft“.
Nachwuchstag bei der Austria

Ziel ist es, den Nachwuchs noch besser in den Verein zu integrieren und einen engeren Kontakt zwischen den Profis und den jüngsten Kickern herzustellen. So übernimmt jeder Profi eine Nachwuchsmannschaft, gestaltet ab und an ein Training der Kids und besucht nach Möglichkeit auch das eine oder andere Spiel seines Nachwuchsteams. Am Sonntag wurde auf allen verfügbaren Plätzen rund um das Stadion „tschuttat“, je 2 Profis pro Nachwuchsmannschaft hatten beim Spaßfußball wohl genau soviel Gaudi, wie die jungen Spieler. Vor den Augen der Eltern gaben die jungen Talente alles, um mit den Profis mithalten zu können.

 

Markus „Gigges“ Jochum präsentierte anschließend im bis zum letzten Platz gefüllten Glashaus die Ziele und Pläne der Zusammenarbeit. „Wir sehen den Nachwuchs nicht als Verein im Verein, sondern als wichtigen Bestandteil des Ganzen“, so Jochum.

Manager Daniel Ernemann präsentierte außerdem die neuen Spieler für die Saison 2012/2013. Jürgen Patocka (Rapid) und Patrick Salomon (Austria Wien) kehren zur Lustenauer Austria zurück. Robert Schellander (LASK) verstärkt die Abwehr, Simon Kühne (offensiver Mittelfeldspieler) und Lukas Hefel (Torwart) kommen als junge Spieler mit viel versprechenden Referenzen von der Vorarlberger Fußballakademie zur Austria. Die grün-weißen Nachwuchskicker begrüßten die neuen Spieler mit tosendem Applaus. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Neue Nachwuchspatenschaften bei der Austria
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen