AA

Neue Ländle-Soap lässt aufsehen

Schwarzach - Rechtsgeschichten.tv heißt die neue Ländle-Soap, die Geschichten vorstellt, die sich in Vorarlberg abgespielt haben - oder haben könnten. Der Star, Günter Palaoro, erklärt, warum jeder eine Folge gesehen haben sollte.
Bilder zur neuen Webserie
Teil 1 der Serie

Die Fälle, die Rechtsgeschichten.tv aufgreift, sind realistische Fälle. Im Prinzip ist es eine Fortsetzung der “alt bewährten Soap aus den Jahren 2003 bis 2008 auf Ländle-TV”, so Günter Palaoro über die brandneue Webserie, die mit Kinowerbung bei Cineplexx Hohenems, einer eigenen Facebook-Seite (mit 800 Fans) und einem YouTube-Profil stark auf Öffentlichkeitsarbeit setzt.

Qualitativ kann sie sich sehen lassen – doch was soll damit bezweckt werden?

“Es soll für die Bevölkerung aufklärend wirken.”

Viele Menschen hätten noch nie etwas mit einem Gericht als Institution zu tun gehabt. Daher wissen sie oft nicht, wie Gesetze und Gerichtsbeschlüsse gehandhabt werden. Wie verhalten sich Rechtsanwälte, Richter und Staatswälte? “Wir wollen das realitätsnah in lustiger Weise aufbereiten.”

Dabei ist der bekannte Vorarlberger, da er “für jeden Spaß zu haben” ist. Hier jedoch kommt obendrein noch ein verantwortungsvoller Background dazu. Weiters sind noch Ex-Mister und Model Dejan, Pro7-Star Veronika Schrattenthaler, Star-DJ Harrycane, Nachwuchs-Starlet Leli Mesic und noch viele weitere dabei.

Jeder Vorarlberger kann sich anmelden und so etwas zur Webserie beitragen: “Jede Anmeldung ist willkommen. Es ist eine Plattform für den bürgerlichen Vorarlberger, der oder die mal in einer Ländle-Soap mitspielen will!”

Ausschnitt: “Verhängnisvolle Ausfahrt”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Neue Ländle-Soap lässt aufsehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen