Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Konzert - Atmosphäre fand Anklang

Engagierter Musikernachwuchs in der Kleingemeinde Buch.
Engagierter Musikernachwuchs in der Kleingemeinde Buch. ©Michel Stocklasa
Buch. „Herbstständle“ des Musikvereins sorgte für volles Haus. 
Herbstkonzert MV Buch - 20.11.2016

Am vergangenen Sonntag hieß es „Bühne frei“ für das erste große musikalische Event im neu renovierten Gemeindesaal. Während der Musikernachwuchs „Kids on Dur“ mit ihrem Dirigenten Alexander Tomasini das Erlernte bravourös zum Besten gab, schafften die größeren Musikkollegen noch eifrig Stühle und Tische herbei. Denn im bis auf den letzten Platz gefüllten neuen Saal verfolgten die Gäste, darunter zahlreiche Ehrenmitglieder des Musikvereins mit Hubert Sinz als Ehrenobmann, Fahnenpatin Anna Flatz, Ewald Hopfner (Ehrenbürger) sowie der örtliche Gemeindevorstand mit Bürge Franz Martin, Vize Michel Stocklasa und GR. Werner Böhler, samt den vielen Vertretern der Ortsvereine, sozusagen die Konzertpremiere.

Leistungsabzeichen

Viel Applaus gab es für Melina Lehner und Anna-Lena Natter, die mit „Junior – Abzeichen“ geehrt wurden. Das „Bronzene“ erhielten Valentina Ritter und Magdalena Rützler sowie Hanna Schertler (hat neben der Flöte nun Posaune erlernt). Mit dem Titel „mit vollen Segeln“ brillierte das rund 45-köpfige Orchester unter der Leitung von Kapellmeister Magnus Lässer beim „Herbstständle“. In eine neue Zukunft segelt der Musikverein nun allemal: „Das Pilgern zu anderen Probelokalen hat nun ein Ende, wir freuen uns auf das neue Haus“, erklärte ein sichtlich stolzer Obmann Dominik Steurer in seinem Statement.

Meilenstein

Beeindruckt vom Ambiente im Saal sowie vom neuen Probelokal zeigten sich Bezirksobmann Engelbert Bereuter sowie zahlreiche Musikerkolleginnen und Kollegen, darunter Bianca Fetz (Wolfurt), Dietmar Schratzer (Bildstein) sowie Walter Heine (Möggers). Gut 40 Jahre nach der Errichtung des Probelokals im damaligen Mehrzweckgebäude, bildet die neue zeitgemäße Wirkungsstätte ideale Voraussetzungen für die heutigen Erfordernisse. „Jedenfalls ein Meilenstein“, resümierten die Besucher beim „Stelldichein“ im neuen MV – Lokal. (mst)

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • Konzert - Atmosphäre fand Anklang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen