Neue Judokas willkommen

Gleich zum Auftakt besuchten rund 40 Kinder den Anfängerkurs vom UJC Dornbirn.
Gleich zum Auftakt besuchten rund 40 Kinder den Anfängerkurs vom UJC Dornbirn. ©cth, UJC
Ein erfolgreicher Start in die Judo-Herbstsaison gelang dem Judoclub Dornbirn.
Neue Judokas willkommen
Neue Judokas willkommen

Dornbirn. Die Stimmung in der Mittelschule Dornbirn Bergmannstraße war vergangenen Freitag ausgelassen – sowohl bei den Gastgebern, dem UJC Dornbirn, als auch den knapp 40 Kindern, die zum ersten Mal „Judo-Luft“ schnupperten. Endlich konnte wieder ein Anfängerkurs über die Bühne gehen und die Erleichterung war allen anzusehen. Der Kurs für Judo-Neulinge findet ab sofort jeweils freitags von 15.15 – 17.00 Uhr für Kinder im Alter von 5 – 12 Jahren statt. Cheftrainer David Böhler zeigte sich angesichts des großen Interesses begeistert. Dementsprechend motiviert ging das Trainer-Team dann zum Auftakt an die Sache. Auf dem Programm standen 90 Minuten Spaß und Freude an der Bewegung – ein wichtiger Bestandteil beim Nachwuchstraining. Mit spielerischen Übungen wurden die Anfänger für den Judo-Sport begeistert. Und nach dem ersten Kurs und angesichts der strahlenden Gesichter der Kinder, war definitiv klar: „Hier sind ein paar neue Judokas am Start!“ Und: „Quereinsteiger und Neugierige, die sich auch vom Judo-Fieber anstecken möchten, sind jederzeit herzlich willkommen“, betont David Böhler.

Goldener Herbstbeginn

Weitere Gründe zum Jubeln gab es für den Dornbirner Judoverein auch noch an den vergangenen Wochenenden. Beim ersten Turnier in Weinfelden war Khangerel Batkhuyak (+90 kg) als einziger Vertreter aus Dornbirn am Start. Mit zwei souveränen Siegen gegen zwei Schweizer holte er gleich das erste Gold in der Herbstsaison für Dornbirn.

Eine Woche später fanden in Vaduz die offenen Landesmeisterschaften von Liechtenstein statt. Hier waren jene Dornbirner Judokas am Start, die vor allem in den Sommerferien fleißig trainiert hatten. Gleich 14 Messestädter konnten sich einen Podestplatz erkämpfen. Bei den U9 holten sich Nimrod Vadas und Eliah Fartek den ersten Platz, bei den Mädchen gelang dies Ella Gmeiner Rensi (U11) sowie Amelie Ender (U13). In der Jugendklasse war Johanna Nöckl (U15) mit dem 2. Platz erfolgreich, bei den Jungs holten sich Matteo Gruber und Felix Ilmer jeweils Bronze. In der Juniorenklasse U18 siegte Pia Milz, Julia Rainer wurde Dritte und Fabian Bereuter belegte den 5. Endrang.

In der Elite war Khangerel Batkhuyak wieder eine Klasse für sich, er gewann erneut Gold. Silber ging an Sandro Hölzer, Bronze holten sich David Böhler und Nurid Elmurzaev. In der Openklasse kämpfte Haanka Khangerel nochmals und holte noch eine Bronzemedaille.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Neue Judokas willkommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen