AA

Neue Gemeinderäte: ÖVP mit jungen Kräften

Jugend-Gemeinderätin Mag. Janine Gozzi.
Jugend-Gemeinderätin Mag. Janine Gozzi. ©Ferdinand Ortner
Daniel Steinhofer

Lustenau. Durch den großen Erfolg bei den Gemeindewahlen konnte die ÖVP zwei zusätzliche Gemeinderäte nominieren.

Sie gibt der Jugend eine Chance und designierte initiative junge Kräfte. Mag. Janine Gozzi, Jahrgang 1982, übernahm das Ressort Jugend, Bürgerbeteiligung und Ehrenamt. Die mit Mag. Arno Hickl-Gozzi verheiratete 27-jährige Diplom-Volkswirtin, eine Tochter des Landesgeschäftsleiters des Roten Kreuzes, Roland Gozzi, ist seit Juni 2007 Assistentin der Geschäftsführung und Leitung Marketing & Kommunikation des Rot-Kreuz-Landesverbandes. Sie absolvierte eine hochqualifizierte Berufsausbildung an der Wirtschaftsuniversität Wien und der Medizinischen Universität Graz. Sie ist seit drei Jahren ÖVP-Mitglied und überzeugte Kurt Fischer von ihren Qualitäten durch konstruktive Arbeit im ÖVP-Klub.

Daniel Steinhofer, Jahrgang 1978, wurde mit der Leitung des Kulturressorts betraut. Es umfasst alle Kultur-Agenden, Gemeindearchiv, Musikschule, Reichshofsaal und Denkmalpflege. Der 31-jährige Steinhofer leitet beruflich Buchhaltung und Controlling bei der Vorarlberger Landesversicherung. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit fünf Jahren ist er Mitglied des Kulturausschusses der Gemeindevertretung und Kultursprecher der ÖVP Lustenau. Der Obmann des Musikvereins Lustenau war von ÖVP-Obmann Dr. Fischer schon seit einiger Zeit für die Leitung des Kulturreferates vorgesehen.

Ferdinand Ortner

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Neue Gemeinderäte: ÖVP mit jungen Kräften
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen