Neue Fußgängerzone feierlich eröffnet

In Bregenz wurde am Freitag die neu gestaltete Fußgängerzone eröffnet. Die Arbeiten haben knapp vier Monate in Anspruch genommen. NEU:   |  Eröffnungsprogramm [94KB]

Die Fußgängerzone wurde stufenfrei mit Granit ausgelegt, ein zusätzlicher Brunnen sorgt für Erfrischungs- und Spielmöglichkeiten. Bürgermeister Markus Linhart ist überzeugt, dass die neue Fußgängerzone von der Bevölkerung gut angenommen wird. Kleinere Verbesserungsarbeiten wird es aber noch geben, sagt Linhart:

Die Mehrerauerbrücke soll erneuert werden. Die Schäden an der Brücke machen eine Sanierung notwendig, so die Stadtvertreter. Der Brückenbelag muss erneuert werden – zudem soll ein kombinierter Fuß- und Radweg entstehen. AV-NR Philipp Vondrak berichtet:

Der Fuß- und Radweg soll bis zur Verbindung Römische Villa/Klostergasse weitergeführt werden. Im Kreuzungsbereich mit der L 202 soll ein ampelgeregelter Fußgängerübergang entstehen. Die Realisierung des Projekts ist für den Herbst 2006 geplant. Der Verkehr wird während der Bauarbeiten über die Vorklostergasse umgeleitet. Die Kosten betragen rund 330.000 Euro. Davon entfallen 230.000 auf die Brückensanierung und 100.000 Euro auf den neuen Fuß- und Radweg.

Fußgängerzone in neuem Kleid
Straße mit Wohlfühlcharakter – ein rauschendes Eröffnungsfest für alle.

„I hon a Mordsgaudi“, hält Bgm. Markus Linhart mit seiner Freude über die neu gestaltete Fußgängerzone nicht hintan. Und auch der allgemeine Tenor unter den Festgästen wie LTP Gebhard Halder, LT-VP Bernadette Mennel, Vize-Bgm. Gernot Kiermayer, die Stadträte Judith Reichart, Roland Frühstück, Michael Rauth mit Evelyn und Elisabeth Mathis schlug bei der gestrigen Eröffnungsfeier in dieselbe Kerbe. Auch bei den Stadtvertreter Karl Erne mit Renate, Claudia Eisenbauer, Elisabeth Metzler, Günter Wild und Eva Kollmann waren Wortfetzen zu hören wie „toller Brunnen“ oder „schmucke Einkaufsstraße“. Darüber freuten sich die Mediatoren der Planungswerkstatt, Monika Gorner und Stefan Wiesinger, ebenso wie Bauleiter Gernot Schertler, Architekt Martin Längle, Stadtbaumeister Bernhard Fink oder Wigem-Chef Thomas Häckel und Michael Dünser (Stadtmarketing).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Neue Fußgängerzone feierlich eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen