Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neue Fluglinienverbindung Altenrhein

Altenrhein - Ab 5. Februar wird die "Smartline Luftfahrt GmbH" jeweils von Montag bis Freitag vier Rotationen täglich zwischen den Flughäfen St.Gallen/Altenrhein und Düsseldorf/Mönchengladbach im Linienflug bestreiten.

Zum Einsatz gelangen insgesamt drei Business-Airliner vom Typ Beech 1900, die 19 Passagiere fassen , die ausnahmslos im Business-Standard bedient werden. Das berichteten heute am Airport Altenrhein „Smartline“-Gründer und Geschäftsführer DI(FH) Wolfgang Folie, der Altenrheiner Flughafendirektor Renè Schmid und sein Mönchengladbacher Kollege Hans-Günter Zerbe.

Folie will mit seinem Angebot vor allem Wirtschaftstreibenden einen optimal ausgenützten Business-Alltag ermöglichen, indem ab Altenrhein schon um 7.15 und ab Düsseldorf zum letzten Mal um 19.15 geflogen wird. Finanziell stehen hinter dem Projekt neben Folie selbst zwei Partner: Der eine will nicht genannt werden, der andere ist der Industrieversicherer Fides mit Sitz in Innsbruck. Folie verwies auf Studien, die ein jährliches Potenzial von bis zu 59.000 Passagieren aus unserer Region für den boomenden Wirtschaftsgroßraum Düsseldorf-Umgebung ermittelten – im ersten Jahr möchte er zumindest 6000 bis 8000 konkret an Bord seiner Maschine begrüßen können. Das zwischen der Schweiz und Vorarlberg vereinbarte „Lärmkorsett“ für Altenrhein wird durch das neue „Smartline“-Angebot nicht ausgereizt geschweige überstrapaziert – da war man z. B. zu Rheintalflug- bzw. AUA-Zeiten schon viel deutlicher an diesen Plafond gestoßen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Neue Fluglinienverbindung Altenrhein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen