Neue Führungsspitze bei Drexel und Weiss Deutschland

Von links nach rechts: Reinhard Weiss, Roland Wurm, Christof Drexel
Von links nach rechts: Reinhard Weiss, Roland Wurm, Christof Drexel ©Drexel und Weiss
Pfullingen (D) - Roland Wurm ist der neue Geschäftsführer der Drexel und Weiss Deutschland GmbH. Das Unternehmen ist die Tochter des internationalen Marktführers für Passivhaus-Haustechnik Drexel und Weiss mit Sitz in Wolfurt.

Drexel und Weiss ist als Pionier einer der ersten Entwickler und Hersteller von Kompaktgeräten für Heizung, Belüftung und Warmwasserbereitung in Passivhäusern und guten Niedrigenergiehäusern. Erst kürzlich wurde ihr Passivhaus-Kompaktgerät „aerosmart” vom renommierten Darmstädter Passivhaus Institut (PHI) als „das derzeit beste Kompaktgerät auf dem Markt” zertifiziert.

In Deutschland verfügt Drexel und Weiss bereits seit dem Frühjahr 2006 über eine eigene Tochterfirma. Sitz ist in Pfullingen/Reutlingen (Baden-Württemberg). „In den vergangenen drei Jahren hat Drexel und Weiss in Deutschland die Basis für die Marktdurchdringung gelegt. Jetzt geht es an den kontinuierlichen und trukturierten Ausbau”, betont der neue Geschäftsführer Roland Wurm.

50 Partner-Installateure bis Ende 2009
Der diplomierte Betriebswirt und Elektrotechniker blickt auf eine fast 20-jährige Berufserfahrung im Bereich Wärmeerzeugung und Haustechnik zurück. Seit 1998 wirkte er im Management mittelständischer Unternehmen als Marketing- und Vertriebsleiter für Deutschland und war für den Ausbau bundesweiter Vertriebsaktivitäten verantwortlich.

Für Drexel und Weiss hat Wurm große Ambitionen. So soll etwa das Team der Drexel und Weiss Deutschland künftig jährlich um mehrere Mitarbeiter wachsen. Bundesweit ausgebaut werden soll auch das bewährte selektive Vertriebsnetz von ausgebildeten Partner-Installateuren. „Bereits Ende des Jahres wollen wir 50 ausgewählte Installateure zu unseren Partnern zählen”, gibt Wurm einen Ausblick in die Zukunft.

Große Chance am deutschen Markt
Drexel und Weiss verfügt über Projekte im
Einfamilienhausbereich und mehrgeschossigen Wohnbau in ganz Deutschland. Marktschwerpunkt ist aber die Region südlich des Mains. Insgesamt sieht Wurm auf dem deutschen Markt sehr große Chancen, die Passivhaustechnologie von Drexel und Weiss hocheffizient einzusetzen: „Bei Einfamilienhäusern, Gewerbebauten und auch bei mehrgeschossigen Wohnbauten bei Passiv- und Niedrigenergiehäusern.”

Roland Wurm ist 40 Jahre alt, verheiratet und Vater zweier Kinder.

Quelle: Pzwei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Neue Führungsspitze bei Drexel und Weiss Deutschland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen