Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neue Fachmesse in Dornbirn

Die Dornbirner Messe GmbH wird von 22. bis 24. Februar des kommenden Jahres erstmals die Fachmesse "PublicTrans" ausrichten. Thema der neuen Fachmesse ist der Öffentliche Verkehr.

Zur Premiere im kommenden Februar werden rund 100 Firmen und 3.000 Besucher erwartet, teilte am Dienstag der Geschäftsführer der Dornbirner Messe GmbH, Roland Falger, in einer Aussendung mit.

Auf der „PublicTrans“ soll der Mobilität der Zukunft eine breite Präsentations- und Diskussionsmöglichkeit eingeräumt werden. Vorgestellt werden etwa Verkehrsleitsysteme, alternative Antriebe, Fahrgastinformationssysteme oder auch die neuesten Bus-Modelle.

Ein umfangreiches Kongress-Programm wird vor allem die Umsetzbarkeit von Ideen zum Öffentlichen Verkehr in den Mittelpunkt stellen. Sonderpräsentationen über das Öffentliche Verkehrsnetz in Vorarlberg sind in Vorbereitung. Als Besucher sind Verkehrs- und Umweltverantwortliche sowie kommunale Entscheidungsträger aus Österreich, der Schweiz sowie Bayern und Baden-Württemberg eingeladen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Neue Fachmesse in Dornbirn
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.