Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neue Anzeige: Häusle soll Müll in Bürserberg vergraben haben

Ob in diesem Fall wieder Bagger anrollen, um nach dem Müll zu suchen, ist noch offen.
Ob in diesem Fall wieder Bagger anrollen, um nach dem Müll zu suchen, ist noch offen. ©VOL.AT/Rauch
Der Häusle-Skandal könnte um ein weiteres Kapitel erweitert werden. Bei der Polizeiinspektion Bludenz wurde am Montagnachmittag eine anonyme Anzeige eingebracht.
Emotionaler letzter Prozesstag
Zeugen entlasten Bösch

Die Vorwürfe des anonymen wiegen schwer: Wie die VN berichten, soll der Abfallentsorger zerhäckselten Sondermüll im Schesatobel in Bürserberg vergraben haben. Häusle soll also auch außerhalb des eigenen Betriebsareals illegal Müll entsorgt zu haben. Bestätigen sich die Vorwürfe, würde sich der Skandal auf weitere Gebiete in Vorarlberg ausweiten. Laut des "Insiders", der die Anzeige in Bludenz einbrachte, handelte es sich bei dem Müll um zerhäckselte Medikamentenverpackungen, Spritzen und Nylon. Die Angaben des anonymen Anzeigers lassen darauf schließen, dass es sich um eine mit den Vorgängen vertraute Person handeln könnte.

Die erneute Anzeige wird nun an das Landeskriminalamt übergeben, das Umweltinstitut wird wohl den Auftrag bekommen, die Stelle in Bürserberg zu untersuchen.

Nachdem 2016 die ersten Vorwürfe gegen Häusle laut wurden, startete 2019 der Prozess, am Donnerstag wird ein Urteil im bisher einzigartigen Prozess erwartet. Die neuen Hinweise dürften nun aber zu weiteren Untersuchungen führen. Für alle Beteiligten gilt die Unschuldsvermutung.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in den VN

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bürserberg
  • Neue Anzeige: Häusle soll Müll in Bürserberg vergraben haben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen