AA

Neubau Kindergarten Rheindorf

Das Modell des neuen Kindergartens Lustenau-Rheindorf.
Das Modell des neuen Kindergartens Lustenau-Rheindorf. ©Marktgemeinde
Lustenauer Gemeindevertretung gab Generalunternehmer den Zuschlag.

Lustenau. Der Bau des neuen Kindergartens im Lustenauer Rheindorf am Standort des ehemaligen Rettungsheimes in der Neudorferstraße tritt jetzt in ein konkretes Stadium. Die Lustenauer Gemeindevertretung gab zum Angebotspreis von netto 2.272.000 Euro einstimmig den Zuschlag der Bregenzerwälder Firma Baukultur Management aus Schwarzenberg als Generalunternehmer. Im Frühjahr wird am Standort des ehemaligen Rotkreuz-Rettungsheimes in der Nähe der Erlöserkirche mit dem Bau begonnen werden. Geplant ist die Fertigstellung bis Herbst 2013.

Der Bau erfolgt in gemischter Bauweise: Das Untergeschoß massiv, die Obergeschoße überwiegend in Holzbauweise. Das Gebäude gliedert sich vertikal in ein Keller-, ein Erd- und ein Obergeschoß und erhält ein bekiestes Flachdach.

Großzügige Räume
Im Untergeschoß sind unter anderem ein Technikraum, Sanitäranlagen, ein Putzraum und Lagerräume vorgesehen. Zwei Gruppen- und Ausweichräume für je 25 Kinder, ein Mehrzweckraum, Büroräume und Sanitäranlagen befinden sich im Erdgeschoß. Auch im Obergeschoß gibt es zwei Gruppenräume samt Ausweichräumen, einen Ruheraum, einen Bewegungsraum sowie Büro und Besprechungszimmer.

Auf der Südseite des Kindergartens wird der Kinderspielplatz (circa 1300 Quadratmeter) angelegt. Im südöstlichen Teil des Baugrundstückes ist eine Parkfläche für insgesamt zehn Pkw (fünf nur für den Kindergarten) geplant. Im zentralgeheizten Kindergartengebäude (Fußboden-Heizung) kommt eine Wärmepumpe zum Einsatz. Zur Spitzenabdeckung installiert man im Untergeschoß eine zusätzliche Gas-Therme. Auf dem zentralen Flachdachbereich wird eine Photovoltaikanlage (322 Quadratmeter) aufgeständert.

Neue Servicestelle
Den Zielen des räumlichen Entwicklungskonzepts für die Marktgemeinde Lustenau mit der Ausgestaltung von Ortsteilzentren entsprechend, ist im Erdgeschoß des Kindergartens ein sogenanntes Ortsbüro vorgesehen – eine Service- und Beratungsstelle der Marktgemeinde für den Sozial- und Bildungsbereich.

 

Text: Ferdinand Ortner

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Neubau Kindergarten Rheindorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen