AA

NEOS wollen Personalentwicklung verbessern

Strolz hält Scheffknecht die Stange
Strolz hält Scheffknecht die Stange ©VOL.AT/Steurer
Brgenz - Die NEOS wollen ihre Personalentwicklung verbessern. Zudem soll die Auswahl der Spitzenkandidaten künftig zu einem früheren Zeitpunkt passieren, damit diese mehr Zeit haben, sich in der politischen Arena zu etablieren, erklärte Klubchef Matthias Strolz am Dienstag.
Vorarlberger Landtagswahlen
NEOS unter den Erwartungen

Der Zeitpunkt für die Vorwahl der Kandidaten soll bei den anstehenden Landtagswahlen ein wenig vorverlegt werden. Dies sei eine der Lehren, die die junge Partei aus dem Vorarlberger Urnengang am Sonntag gezogen hat, so Strolz bei einer Pressekonferenz über die geplante Änderung.

Auch soll die Personalentwicklung mit Trainings verbessert werden. NEOS sei eine Bürgerbewegung und in Kürze von zwei auf 11.000 Menschen gewachsen, gibt Strolz zu bedenken. Es sei eine “Herausforderung, wenn man kein abgebrühter Politprofi ist”. Trainings sollen den Neulingen daher helfen, sich auf die politische Arena vorzubereiten und auf Untergriffe zu reagieren. Der Parteiobmann betonte gleichzeitig, dass die NEOS weiterhin kein Dirty Campaigning betreiben werden.

Strolz hält an Scheffknecht fest

Der Vorarlberger Landessprecherin Sabine Scheffknecht hielt Strolz weiterhin die Stange. Sie lerne “sehr schnell” und sei die Richtige, um das Team zu führen: “Ich bin zufrieden.”

Strolz zog am Dienstag nach rund einem Jahr im Parlament Bilanz und blickte auf die nächsten Monate. So präsentierte er “25 Reformideen für Österreich” und verwies auf die entsprechenden Anträge im Nationalrat heute und morgen, Mittwoch. Die drei Schwerpunkte sind dabei eine “umfassende Bildungswende, ein enkelfittes Sozialsystem und ein unternehmerisches Österreich”.

NEOS wollen Aufklärer werden

Der Parteichef zeigte sich erfreut darüber, dass sich einige er pinken Ideen auch in Positionspapieren des Wirtschaftsbundes oder der Julius Raab Stiftung finden. Die Chance auf Umsetzung sei aufgrund des neuen ÖVP-Regierungsteams und der neuen Parteispitze “größer als früher”.

Strolz sieht die NEOS künftig außerdem stärker in der Rolle der Partei, die für Aufklärung steht, zumal die Grünen immer stärker in Regierungsverantwortung kommen – was er begrüßt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • NEOS wollen Personalentwicklung verbessern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen