Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

NBA-Saisonstart am 22. Dezember bestätigt

Pöltl wieder am Weg in die USA
Pöltl wieder am Weg in die USA ©APA (Archiv)
Das Direktorium der National Basketball Association (NBA) hat die Pläne für die kommende Saison abgesegnet und damit einen Beginn der Spielzeit am 22. Dezember bestätigt. Das teilte die NBA am Dienstag mit. Tags zuvor hatten die NBA und die Spielergewerkschaft NBAPA eine Einigung in den Verhandlungen erzielt, die Zustimmung war nur noch eine Formsache.

Wegen der Corona-Pandemie ist die Saison kürzer und umfasst nur 72 statt der üblichen 82 Partien pro Team. Am 18. November kommt es zum Draft, bei dem sich die Clubs die Rechte an neuen Talenten sichern. Die Free Agency, in der Transfers erfolgen können, startet dann zwei Tage später (21. November MEZ ab Mitternacht).

Der Wiener Jakob Pöltl flog am Mittwochvormittag in die USA zu seinem bisherigen Club nach San Antonio. Der 25-jährige Center ist aktuell als sogenannter "Restricted Free Agent" eingeschränkt vertragslos. Somit könnten die Spurs jedes Angebot eines Konkurrenten matchen, um Österreichs NBA-Pionier zu halten.

(APA/dpa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Magazin Sport Meldungen
  • NBA-Saisonstart am 22. Dezember bestätigt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen