Naturfreunde KInderbergsteigerkurs

Kindergruppe am Schattenkopf
Kindergruppe am Schattenkopf ©Günter Griesser
Hundstage sind in der Silvretta besonders leicht zu ertragen. 15 Kindern im Alter von 7 – 11 Jahren bot sich in der Zeit vom 18. – 25. Juli die Möglichkeit, das Hochgebirge der Silvretta hautnah kennen zu lernen. Der Ort: Die Naturfreundehütte auf der Bielerhöhe als idealer Stützpunkt.

Hier ein Auszug aus den Aktivitäten: Wanderungen auf die Bielerspitze, den Bielerkopf, auf das Hohe Rad, zum Radsee im Bieltal und zur Klostertaler Umwelthütte, Klettern im Naturfreunde Klettergarten mit Klettersteigkurs, sowie das mutige Abseilen an der überhängenden Wand des Klettergartens der Bergrettung, eine 50 m-Flying-Fox-Seilbahn über die Ill sowie  Prusikübungen zur Selbstbergung ergänzt um Wissen über das Planen von Bergtouren und richtiges Verhalten im Hochgebirge. Dabei stand  im Vordergrund die Nähe zur Natur, das Hütten- und Gemeinschaftsleben, Zusammenhalt, Selbstbeherrschung und Geschicklichkeit. Spaß und Unterhaltung kamen nicht zu kurz. Darüberhinaus lernten die Kinder auch über ihre Ängste zu reden und Herausforderungen zu bewältigen. Für die älteren Kinder war der  Wochenhöhepunkt die Überschreitung des kleinen Litzners über den Ostanstieg mit Abstieg über den Klettersteig. Hüttenzauber und Hüttenromantik ergaben sich wie von selbst. Besonderer Dank gilt dem Betreuerteam: Günter Griesser, Othmar Burtscher, Martina Baumgartl, Jugendleiterin Johanna Brüser und Koch Oliver Huber, der Kinder und Betreuer bestens versorgte.

Infos/Anmeldung/Veranstalter: Naturfreunde Vorarlberg, Anton Schneiderstraße 19,   6900 Bregenz, 05574 45781 oder die Homepage  vorarlberg.naturfreunde.at.

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Naturfreunde KInderbergsteigerkurs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen