AA

Nationalbibliothek zeigt 2021 Donau-Ausstellung

Die Donau in Wien (Themenbild)
Die Donau in Wien (Themenbild) ©APA
Ein herausforderndes Jahr geht dieser Tage für die Österreichische Nationalbibliothek (ÖNB) zu Ende. Coronabedingt gingen die Lesesaalbesucher bis Ende November um 50 Prozent zurück, bei den Museumsbesuchern lag das Minus gar bei 70 Prozent. Dennoch gelte es jetzt den "Blick in die Zukunft" zu richten, so Generaldirektorin Johanna Rachinger in einer Aussendung. 2021 wartet man mit Vorhaben zu Zweig, Donau und Papyrus auf.

Die erste neue Ausstellung startet am 29. April mit "Die Donau. Eine Reise in die Vergangenheit". Neben Aquarellen von Jakob Alt und weiteren "außergewöhnlichen Objekten" der ÖNB ist auch eine 44 Meter lange Reproduktion der Pasetti-Karte zu bestaunen, womit der Verlauf der Donau von Passau bis zum Eisernen Tor an der Grenze von Serbien und Rumänien nachvollzogen werden kann.

Im Literaturmuseum widmet man sich "Stefan Zweig. Weltautor" (ab 11. Juni). Anlass der Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit dem Stefan Zweig Zentrum Salzburg entsteht, ist Zweigs 140. Geburtstag am 28. November 2021. Tierisch wird es schließlich bei "Des Kaisers schönste Tiere. Bilder aus den habsburgischen Sammlungen": Die am 26. November startende Schau versammelt im Prunksaal eine bunte Mischung aus Formen und Farben, wenn Grafiken aus dem 19. Jahrhundert die Tierpracht abbilden.

Ein Neubeginn steht im Frühjahr außerdem für das derzeit geschlossene Papyrusmuseum an: Der "große Relaunch" findet am Eröffnungswochenende 16. bis 18. April bei freiem Eintritt statt. Zu sehen sind dann wieder 400 Originalobjekte aus 3.000 Jahren ägyptischer Geschichte, ergänzt um einen Multimedia-Tisch, einem dem antiken Totenkult gewidmeten Raum sowie einem erweiterten Kinderbereich.

In den digitalen Raum, der in Coronazeiten ohnehin schon stark ausgebaut und nachgefragt wurde, rücken zudem drei weitere Ausstellungen der ÖNB: Im Fokus stehen dabei Erich Fried, Ruth Klüger sowie Ludwig Wittgenstein, verfügt die Nationalbibliothek doch über umfassende Bestände zu allen drei Autoren. Neue Schwerpunkte soll es außerdem bei den Veranstaltungsreihen "Das besondere Objekt", "Musiksalon" und den Programmschienen im Literaturmuseum geben.

(S E R V I C E - )

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Nationalbibliothek zeigt 2021 Donau-Ausstellung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen