AA

Narrenaufmarsch in der Nibelungenstadt

Der Fanfarenzug Herrenried-Buch bildete die Spitze des großen Embser Fasnatumzuges.
Der Fanfarenzug Herrenried-Buch bildete die Spitze des großen Embser Fasnatumzuges. ©TF
Weitere Bilder vom Embser Fasnatumzug 2012

Hohenems. Trotz eisiger Temperaturen säumten am vergangenen Sonntag zahlreiche Schaulustige die Route des großen Embser Fasnatumzuges, der sich zirka eineinhalb Stunden lang durch das Zentrum der Nibelungenstadt bewegte.

Angeführt vom neuen Ritterpaar Stefan I. und Ihre Lieblichkeit Gitte sowie von der Haus-und Hofkapelle der Embser Schlossnarren, dem Fanfarenzug Herrenried-Buch, boten 77 Gruppen aus dem ganzen Land und der benachbarten Schweiz das Fasnat-Großereignis im Unterland. Die zehn Kinder-, Teenie- und Mädchengarden begeisterten die vielen Zuschauer ebenso wie die bunt kostümierten Fußgruppen und die 36 prächtig dekorierten Wagen, von denen zur Freude der zahlreichen Kinder Unmengen von Zuckerle unters Volk gestreut wurden.
Mit z.T. recht ausgefallenen phantasievollen Kostümierungen beeindruckten auch die zehn Guggamusiken, Fanfaren- und Schalmeienzüge, die für eine lautstarke musikalische Begleitung des bunten, närrischen Spektakels sorgten. Als Stammgäste des alle zwei Jahre stattfindenden Embser Fasnatumzuges spielte auch heuer wieder die „Guggemusig Robehuuse“ aus dem Kanton Zürich beim großen Emser Narrenspektakel auf.
Neben den 23 Gruppen der Emser Fasnatzünfte stellten heuer die Narren aus Dornbirn mit 22 Abordnungen das stärkste närrische Kontingent. Mit dabei waren natürlich auch wieder der 11-er Rat aus Lustenau und das Prinzenpaar aus Höchst mit ihren Garden und Schalmeienzügen. Die Gula-Gula Fasnachtsgilde aus Diepoldsau, Bürgermeister Werner Huber an der Spitze seiner Götzner
Narren sowie weitere närrische Formationen aus der Kummenbergregion, dem Vorderland und dem Bregenzerwald komplettierten den von den Embser Schlossnarren mustergültig organisierten Fasnatumzug.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Narrenaufmarsch in der Nibelungenstadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen