AA

Napoleons Liebesmobil

Mit Napoleons Feldliebesmobil eine Runde über den roten Teppich düsen und im Takt akustischer Reizüberflutung den Meditationswalzer tanzen.

Tone Finks Aktionsperformance „One-Two-Three“ entsprach ganz seinem Künstlertypus. Drei Firmen mit ihren Inhabern Claudia und Markus Wohlgenannt („wohnfühlen in Raum & Textil“), Edith und Norbert Rhomberg (Rhomberg Office) sowie Margit und Hubert Hefel (Dusch Design), die in unmittelbarer Nachbarschaft tätig sind, haben eine originelle Idee umgesetzt: Sie haben sich zur Plattform „foroom“ zusammengeschlossen, um gemeinsam Kunst und Produkte zu präsentieren. Zum gestrigen Auftakt kamen u. a. Bgm. Wolfgang Rümmele mit Tochter Julia, Messemarketinglady Margit Hinterholzer, Kurt Prantl (Galerie C-art), Petra Hecht (Südwind-Agentur) und Layla Ellensohn.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Napoleons Liebesmobil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen