Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nächste Bodenseedurchquerung: Extremschwimmer liegt hinter Zeitplan

Ankunft Melyarkis in Bregenz wird sich wegen Gegenwinds verzögern.
Ankunft Melyarkis in Bregenz wird sich wegen Gegenwinds verzögern. ©EPA
Bregenz, Bodman - Extremschwimmer Maximilian Melyarki lag am Dienstagnachmittag bei seinem in Bodman (Baden-Württemberg) gestarteten Versuch, den Bodensee längs bis nach Bregenz zu durchschwimmen, hinter dem Zeitplan.
Bilder: Melyarki gestartet
Grafik: Route durch den Bodensee
Nächster Schwimmer gestartet
"Träume jede Nacht vom Bodensee"

“Maxi ist jetzt in dem Stadium, wo es langsam anfängt, wehzutun. Er ist derzeit auf Höhe der Klosterkirche Birnau”, berichtete sein Sprecher Oliver Halder kurz vor 17.00 Uhr, rund acht Stunden nach dem Start.

Schwimmer stärkt sich mit Spätzle aus der Dose

Der 22-jährige Wirtschaftsrechtstudent aus Altötting (Bayern) ist heuer bereits der dritte Schwimmer innerhalb weniger Wochen, der zu einer solchen Tour aufgebrochen ist. Melyarki wollte die in Luftlinie 64 Kilometer lange Strecke in rund 24 Stunden schaffen und sollte laut Plan am Mittwoch gegen 9.00 Uhr in Bregenz ankommen. Man rechne inzwischen aber eher mit einer Ankunft gegen 11.00 Uhr, hieß es. Unerwartet starker Gegenwind habe den Zeitplan verzögert. Man hoffe zudem, dass die angekündigten Gewitter ausbleiben. Maxi Melyarki sei insgesamt in guter Verfassung. Zwischendurch stärkt sich der Schwimmer übrigens mit Spätzle, die ihm in einer Dose gereicht werden.

Durchquerung für den guten Zweck

Melyarki will mit seinem Vorhaben Geld für den Verein Schutzhöhle sammeln, der die Aufklärung und Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern unterstützt. Zuvor waren der Extremschwimmer Bruno Dobelmann und die Dresdnerin Kirsten Seidel an ähnlichen Vorhaben gescheitert.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Nächste Bodenseedurchquerung: Extremschwimmer liegt hinter Zeitplan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen