AA

Nadine Kopf und Martin Mitteregger neue Tennis-Landesmeister

Vor der prachtvollen Kulisse von 250 Zuschauern und Kaiserwetter fanden auf der Anlage des TC Dornbirn die Finalspiele der Vorarlberger Freiluft-Tennis-Landesmeisterschaften der allgemeinen Klasse statt.

Im Damen-Finale – dem Duell der Ländle-Nachwuchshoffnungen – konnte sich die 14-jährige VTV-Kaderspielerin Nadine Kopf vom TC Vorderland gegen die 13-jährige Kaderkollegin Julia Grabher von Gastgeber TC Dornbirn mit 6:2, 3:6, 7:5 durchsetzen. Der entscheidende dritte Durchgang schien zunächst eine glatte Sache für Kopf, die 5:2 davonzog. Grabher konnte sich aber (wie schon öfters bei diesen Meisterschaften) ins Match kämpfen, glich auf 5:5 aus, ehe Kopf das Finale für sich entschied. Beide Spielerinnen bewiesen mit ihrem technisch, mental und athletisch starkem Auftritt eindrücklich ihre Zugehörigkeit zur österreichischen Nachwuchsspitze. 

Etwas einseitiger gestaltete sich das Finale der Herren: Im TCD-clubinternen Wettstreit hatte der in drei Finali stehende Miskolci den körperlichen Anstrengungen sichtlich Tribut zu zollen. Mitteregger (der 33-Jährige Jurist ist im Zivilberuf Richter am Bezirksgericht Dornbirn) spielte ein ausgezeichnetes Match, war geduldig, aber auch nicht passiv. Mit starken Konterschlägen aus der Defensive verunsicherte er Miskolci immer mehr und zwang ihn zu nicht wenigen – bei ihm ungewohnten – Fehlern. Im zweiten Satz war der auf eins gesetzte Mitteregger eine Klasse für sich und überrollte vor den Augen von Sportlandesrat Mag. Siegi Stemer und VTV-Präsident Gottfried Schröckenfuchs seinen Gegner mit 6:0. Kopf als auch Mitteregger trugen sich jeweils erstmals in die Ehrentafel der Landesmeister ein.

Herren- und Mixed-Doppel waren jeweils rein Dornbirner Angelenheiten: Stefan Bildstein holte sich mit Stefan Madlener bereits den vierten Doppeltitel bei den Herren, Marleen Dür und Sabrina Rohrmoser (bei den Damen) sowie Julia Grabher und Florian Grubhofer (im Mixed) feierten ihre Premieren-Siege in der allgemeinen Klasse. 

Vorarlberger Landesmeisterschaften der allgemeinen Klasse 2009

Herren-Einzel, Finale: Martin Mitteregger (1/TC Dornbirn) – Marek Miskolci (TC Dornbirn) 7:5, 6:0.

Damen-Einzel, Finale: Nadine Kopf (TC Vorderland) – Julia Grabher (TC Dornbirn) 6:2, 3:6, 7:5.

Herren-Doppel, Finale: Stefan Bildstein/Stefan Madlener (beide TC Dornbirn) – Florian Grubhofer/Marek Miskolci (beide TC Dornbirn) 1:6, 7:6, 6:2.

Damen-Doppel, Finale: Marleen Dür/Sabrina Rohrmoser (beide TC Höchst) – Sabine Amann (TC Hohenems)/Sabrina Van Velzen (TC Nenzing) 6:3, 6:3.

Mixed-Doppel, Finale: Julia Grabher/Florian Grubhofer (beide TC Dornbirn) – Tina Manzl/Marek Miskolci (beide TC Dornbirn) 6:3, 7:5.

Herren-B, Finale: Jürgen Mair (TC Wald/Dalaas) – Daniel Mätzler (TC Lustenau) 6:1, 6:1.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Nadine Kopf und Martin Mitteregger neue Tennis-Landesmeister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen