Nächtlicher Föhnsturm: Stromausfälle und ein abgedecktes Hausdach

Trotz Sturm war die Nacht recht ruhig.
Trotz Sturm war die Nacht recht ruhig. ©VOL.AT, Paulitsch
In der Nacht auf Donnerstag fegte über weite Teile Vorarlbergs ein Föhnsturm. Die RFL zieht Bilanz.

Als "sehr sehr ruhig" beschreibt die RFL die vergangene Nacht. "Es hat zwar gestürmt, es gab aber nur einen Einsatz", erklärt Peter Kogler, Einsatzleiter der RFL Vorarlberg. "Dafür, dass es so stark gestürmt hat, war es von den Einsätzen her eigentlich minimal."

Dach teilweise abgedeckt

Den einzigen bekannten Feuerwehreinsatz gab es laut der RFL in Schnepfau: Dort wurde auf der Schnepfegg das Dach eines Veranstaltungshauses teilweise abgedeckt. Ansonsten wurden bisher keine Schäden gemeldet.

Kurzzeitige Stromausfälle

In Schoppernau und Mellau im Bregenzerwald kam es zu Stromausfällen. Auch in Koblach sorgte ein umgestürzter Baum für einen Stromausfall. "Hier war die VKW bereits informiert, beziehungsweise vor Ort", erklärt Kogler gegenüber VOL.AT. "Das war nur kurzzeitig."

Sturmwarnung am Bodensee

Ob es am Donnerstag zu weiteren Einsätzen kommen könnte, lasse sich nur schwer abschätzen. "Wir müssen schauen, was kommt", verdeutlicht er. "Eine Sturmwarnung am Bodensee ist vorhanden."

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Nächtlicher Föhnsturm: Stromausfälle und ein abgedecktes Hausdach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen