Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nacht der Stars bleibt Publikumsrenner

Sehen und gesehen werden. So lautete das Motto bei der Aufzeichnung zur „Starnacht im Montafon“. Prominenz aus Politik und Wirtschaft prostete sich zu und feierte mit den Stars.  

Sogar Vizekanzler Hubert Gorbach hatte sich in den Flieger gesetzt und war mit Margot sowie Statthalter und Parteifreund Dieter Egger mit Gertraud und die Landesräte Manfred Rein mit Angelika, Siegi Stemer sowie Miss Vorarlberg, Bianca Zudrell mit Dominik Tyro nach Schruns gekommen und ließ sich von den Monroes mit rockigem Sound in Stimmung bringen.

300 VIP’s in der Lounge

Auch die Bürgermeister des Landes waren mit „Hausherr“ Erwin Bahl mit Uta (Schruns), Martin Vallaster (Bartholomäberg), Willi Säly (Silbertal), Rudi Lerch (St. Anton), Fritz Rudigier (St. Gallenkirch), Gerhard Blaas (Gaschurn), Guntram Bitschnau (Tschagguns), Lothar Ladner (Lorüns) und Bertram Luger (Stallehr) dank großem Staraufgebot wie der blonden Chartstürmerin Jeanette Biedermann, Roberto Blanco, DJ Ötzi und Wencke Myhre & Co ungewohnt stark vertreten.

Darüber hinaus hatten sich auch Frisurenlady Sandra und Hubert Schwarz, Jürgen Sutterlüty mit Katrin, Peter Schmid (VKW) mit Claudia Ludescher, Gerlinde Budzuhn (Fohrenburg), Prof. Franz Rhomberg, Christian Fiel, Guntram Hueber (Raiba), Herbert Mayer (Hochjochbahn), Starchirurg Christian Schenk, Brigitte Wagner (BA/CA), Christian Wittwer, Werner Netzer (Silvretta Nova) und Dietmar Lorenzin (Schafbergbahnen) die gemeinsam von „VN“ und ORF präsentierte Nacht der Stars mit anscließender Riesenparty am Hochjoch nicht entgehen lassen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Nacht der Stars bleibt Publikumsrenner
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.