AA

Nachschulung für Alkolenker zeigt Wirkung

Bregenz - Die Anzahl an Verkehrsunfällen unter Alkoholeinfluss ist im Jahr 2010 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als ein Viertel zurück gegangen. Nachschulungen für Alkolenker werden verstärkt eingesetzt.
Alkolenker-Nachschulungen zeigen Wirkung
13 Alko- Lenker bei Kontrollen erwischt

Laut Kuratorium für Verkehrssicherheit ist das darauf zurück zu führen, dass mehr Vortestgeräte für die Exekutive zur Verfügung stehen und eingesetzt werden. Zudem wurden die Strafen für Alkolenker drastisch verschärft und mit dem „Verkehrscoaching“ ein neues Element im Bereich der Nachschulung eingeführt.

Laut Martin Pfanner vom Kuratorium für Verkehrssicherheit wurden letztes Jahr 45 Kurse mit insgesamt 447 Teilnehmern abgehalten.  „Das Verkehrscoaching kommt zum Tragen, wenn die Alkoholisierung zwischen 0,8 und 1,2 Promille liegtso Pfanner. Wessen Promillegehalt den Wert von 1,2 übersteigt wird zu einer Nachschulung geladen. Immerhin lagen im Vorjahr in Vorarlberg rund 840 Lenker über dieser Promillegrenze.

Alkolenker-Nachschulung seit 15 Jahren

Die seit 15 Jahren bestehenden Nachschulungen haben sich für Pfanner bisher als sehr erfolgreich erwiesen. Diverse europäische Studien und die seit eineinhalb Jahren durchgeführten Verkehrscoachings konnten die positive Entwicklung belegen und einen großen Beitrag zu Vorarlbergs Verkehrssicherheit beitragen.

(VOL Live/Sascha Schmidt) 

Nachschulung für Alkolenker zeigt Wirkung

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Nachschulung für Alkolenker zeigt Wirkung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen