Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nachlass-Ausstellung

Kubistische Werke
Kubistische Werke
Bregenz. Im Zuge einer  Nachlass-Ausstellung werden kubistische Werke des österreichischen Bildhauers Josef Pillhofer in der Galerie Arthouse gezeigt.
Josef Pillhofer in der Galerie Arthouse

 

Der zu den wichtigsten österreichischen Bildhauern der Nachkriegszeit zählende Künstler hat faszinierende kubistische Werke hinterlassen. Josef Pillhofer hat als Bildhauer und Zeichner dennoch keine Kompromisse gemacht. Geboren 1921 in Wien, studierte er ab 1946 bei Fritz Wotruba, der ihm konsequente Reduktion der Form bis zum Einfachsten vorführt. Er setzt sich intensiv mit Wilhelm Lehmbruck auseinander. Aber auch in der Beschäftigung mit Donatello schult Pillhofer die Sicherheit seines Stils.

Bis 1. September kann das kunstinteressierte Publikum die Werke des großen österreichischen Staatskünstlers Josef Pillhofer erleben. Geöffnet hat die Galerie von Montag bis Freitag von 14 – 18 Uhr und samstags von 10 – 12 Uhr.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Nachlass-Ausstellung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen