Nach Zwischentief wird es ab Montag wieder wärmer

Am Samstag können sich die Sportler des Trans Vorarlberg Triathlon auf ideales Wetter freuen. Der Sonntag wird ein Regentag. Ganz vom Sommer müssen wir uns aber noch nicht verabschieden.
Ideales Wetter für Triathleten

Für Samstag erwartet Arnold Tschofen von der ZAMG Höchsttemperaturen von 17 bis 19  Grad. “Somit müssen die Triathleten gegen keine brütende Hitze ankämpfen”, sagt Tschofen. Wenn die Läufer den Hochtannberg erklimmen, dürften die Temperaturen dort zwischen sieben und zehn Grad liegen. Also: Nicht zu heiß, nur schwacher Westwind, allerdings soll es lokale Regenschauer geben.

Schneefallgrenze sinkt am Sonntag auf 1700 Meter

Der Sonntag wird weitaus verregneter, kühler und die Schneefallgrenze sinkt auf bis zu 1700 Meter. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 10 bis 15 Grad. Das ist aber nur ein Zwischentief.

Ab Montag kehren mit einem Hochdruckgebiet auch wieder die wärmeren Tage zurück. In der kommenden Woche liegen die Temperaturen um die 16 bis 20 Grad. “Im September sind sogar noch einige Tage mit 30 Grad möglich”, informiert Tschofen. Somit müssen wir uns noch nicht ganz vom Sommer verarbschieden. Im Großen und Ganzen sei er zwar vorbei, aber einige richtig heiße Tage könne es noch geben.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Nach Zwischentief wird es ab Montag wieder wärmer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen